Qualität für die Produktentwicklungsprozesse mit PLM

Wenn es Ihnen wie anderen diskreten Herstellern geht, haben Sie mit Qualitätsproblemen zu kämpfen, die darauf zurückzuführen sind, dass Produktdaten nicht effizient verwaltet und über Unternehmensteams und -systeme hinweg gemeinsam genutzt werden. Können Sie es sich leisten, die Produktionslinien stillzulegen, den Ausschuss und die Nacharbeit zu erhöhen und die Produktionskosten zu steigern, wenn Sie dieses Problem nicht angehen?

Die Antwort liegt in der Ermöglichung der unternehmensweiten Zusammenarbeit durch den Einsatz von PLM als Grundlage für die Schaffung eines digitalen Fadens. Eine Aberdeen-Umfrage unter 100 Top-Führungskräften zeigt jedoch, dass viele Unternehmen es versäumen, die Qualität in ihre Initiativen für den digitalen Faden zu integrieren.

Laden Sie den Bericht herunter und erfahren Sie mehr über:

– Hindernisse bei der Integration von Qualität in Produktentwicklungsprozesse

– Die wichtigsten PLM-Funktionen, mit denen die Besten der Besten das Qualitätsmanagement verbessern

– Bewährte Verfahren zur Verknüpfung von Qualitätsinformationen mit Konstruktion, Fertigung und anderen Unternehmensteams

Zum Whitepaper

Scroll to Top