WIN-Verlag und TraceParts gehen Medienpartnerschaft ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
traceparts

TraceParts, Amberg und der WIN-Verlag, Vaterstetten sind eine Online-Medienpartnerschaft für die Fachmedien AUTOCAD & Inventor Magazin und DIGITAL ENGINEERING Magazin eingegangen.

TracePartsOnline wurde hierbei dem Look-and-Feel der verschiendenen Magazine angepasst und fügt sich nahtlos in den jeweiligen neuen Webauftritt ein. Damit wird ein zusätzlicher Service für die beidseitig identischen Zielgruppen Konstrukteure, Ingenieure, Einkäufer und Entscheider angeboten.

Das AUTOCAD & Inventor Magazin bietet eine exklusive Zielgruppenansprache der Autodesk-Anwender und Entscheider. Neben den Fachbeiträgen über die Autodesk-Lösungen berichtet das AUTOCAD & Inventor Magazin auf hohem fachlichen Niveau über Applikationen für die Autodesk-Lösungen, Zusatz-Software für Konstrukteure, Hardware und Peripherie sowie über Komponenten aus den Bereichen Antiebstechnik, Automatisierung, Fluid-, Verbindungs- und Elektrotechnik sowie über Werkstoffe und Materialien.

Das DIGITAL ENGINEERING Magazin ist eine führende Fachzeitschrift im Konstruktions- und Engineering-Bereich. Es berichtet über alle wichtigen Aspekte, die bei der integrierten ganzheitlichen Produktentwicklung wichtig sind. Im Mittelpunkt stehen Lösungen und Strategien für ein leistungsfähiges Engineering sowie Innovationen aus der Antriebstechnik, Automatisierung, E-Technik, Fluidtechnik, Verbindungstechnik und Konstruktionsbauteile sowie Werkstoffe und Materialien.

Die TraceParts 3D-Bauteilbibliothek gehört zu den umfangreichsten weltweit. Sie beinhaltet über 100 Millionen 3D-CAD-Modelle und 2D-Zeichnungen von Normteilen hunderter Komponentenhersteller, die im Werkzeugbau, im Maschinenbau, in der Luftfahrt und in der Automobilindustrie Verwendung finden.

Ab sofort können die Online-Leser der beiden Fachmagazine die umfangreiche Zukauf- und Normteilbibliothek von TracePartsOnline.net direkt über die Magazin-Webseiten www.autocad-magazin.de, www.inventor-magazin.de und www.digital-engineering-magazin.de erreichen.

Anwender können durch die Bibliothek intuitiv navigieren oder gezielt suchen, Komponenten konfigurieren, dynamische Voransichten betrachten und sowohl neutrale Formate wie auch native AutoCAD- und Inventor-3D-Modelle direkt in ihr Design mit den dazugehörigen Stücklisteninformationen einfügen.

„Wir begrüßen es sehr, eng mit den bekannten Magazinen des WIN-Verlages zusammenarbeiten zu dürfen“, so Christian Baumgärtner, Geschäftsführer von TraceParts. „Durch die integrierte TraceParts-Bibliothek erhält das Fachpublikum des WIN-Verlages einen zusätzlichen Service und unsere Kataloge eine erhöhte Aufmerksamkeit gemäß unserem Slogan „Product Content everywhere“. Die Anwender können beim Zugriff auf TraceParts direkt in ihrem Fachmedium bleiben und benötigen keine zusätzliche Registrierung für die Verwendung von TraceParts“.

„Durch die Zusammenarbeit mit TraceParts sind wir nach dem Relaunch unserer Webseiten in 2011 unserem Ziel, zusätzliche Services für die Besucher unserer Webseiten anzubieten, ein gutes Stück näher gekommen. TraceParts ist daher für uns der ideale Partner“, erläutert Bernd Heilmeier, Verlagsleiter beim WIN-Verlag.

 

Über TraceParts

TraceParts ist ein führendes Unternehmen für digitale Engineering-Inhalte, das fortschrittliche Business Solutions in Form leistungsstarker webbasierter Produkte und Services anbietet. TraceParts unterstützt die Kunden dabei, ihre Marketingeffizienz hinsichtlich Kosten und Zielgruppenorientierung in allen Bereichen der Industrie zu optimieren. Als Teil der 1989 gegründeten Trace Software Gruppe entwickelt und vermarktet TraceParts Software-Lösungen für CAD-Bauteile-Bibliotheken, elektronische Kataloge und Produktkonfigurationen, die auf die Anforderungen in der Maschinenbauindustrie ausgerichtet sind. Durch die Aufwertung der vorhandenen digitalen Produktdaten hilft TraceParts den Kunden, ihre Marketing-Leistungsfähigkeit zu erhöhen.
Das tracepartsonline.net CAD-Portal ist weltweit für Millionen CAD-Anwender kostenfrei verfügbar mit hunderten von Hersteller-Katalogen und 100 Millionen CAD-Modellen wie auch Produkt-Dokumenten für die Konstruktions-, Einkaufs-, Fertigungs- und Wartungsprozesse.

Weitere Informationen finden Sie unter www.traceparts.com

 

Über den WIN-Verlag

1977 wurde von den Verlegern Liane und Hans-J. Grohmann der IWT Verlag gegründet. Der IWT Verlag war ursprünglich ein reiner Buchverlag und hat bis 1994 zirka 600 EDV-Bücher verlegt.

Seit 1987 hat die IWT Magazin Verlags-GmbH erfolgreich zahlreiche Fachmagazine und Anwenderkataloge in den Bereichen Konstruktion, Mobile Computing, Netzwerke, Dokumentenmanagement, eCommerce, Streaming Technologie, Content Management, New Media Business u.v.m. publiziert.

Im Juni 2003 wurde von den Verlegern die WIN-Verlag GmbH & Co. KG gegründet. In diesem Verlag erscheinen folgende Magazine und Kataloge: AUTOCAD & Inventor Magazin, DIGITAL ENGINEERING Magazin, digitalbusiness CLOUD, Digital Engineering Solutions Katalog, Partnerlösungen für HP Systeme, Autodesk Partnerlösungen und der offizielle IBM Business Partner NetKatalog.

Die Maxime des WIN-Verlages ist es, komplexe technische Sachverhalte zielgruppengerecht aufzubereiten. Daraus entstand unser Slogan „Solutions to Market“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.win-verlag.de

Kooperationen & Initiativen

 

www.ec-net.de

Der WIN-Verlag ist Partner des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr. Die Kompetenzzentren im Netzwerk informieren kleine und mittlere Unternehmen neutral und fundiert über die Möglichkeiten des E-Business. Mit einzelnen Kompetenzzentren bestehen darüber hinaus intensive Kooperationen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wenn es darum geht, die Produktionskompetenz klein- und mittelständischer Unternehmen auszubauen, sind pragmatische Ansätze gefragt. Was müssen Unternehmer beachten und wer hilft ihnen beim Fitmachen des eigenen Betriebs für die Zukunft? Unter dem Motto „4.0 – Praxis für den Mittelstand“ möchte die Nortec vom 23. bis 26. Januar passgenaue Antworten liefern.

Werbung

Top Jobs

Es wurden keine Jobangebote gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-basierte Qualitätssicherung in der variantenreichen Produktion

Auf dem Weg zur autonomen Fertigung

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.