sponsored

Vom Digitalen Zwilling zur papierlosen Produktion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Vom Digitalen Zwilling zur papierlosen Produktion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Vom Digitalen Zwilling zur papierlosen Produktion – Kaeser öffnet die virtuellen Werkstore und stellt im Rahmen von SAP Innovation@work das Projekt zur Smart Factory vor.

Wie Kaeser Kompressoren individuelle Kundenprodukte mit höchsten Qualitätsansprüchen vereint: Ein Digitaler Zwilling hat viele Gesichter und bietet nochmal so viele Möglichkeiten. Wie Kaeser Kompressoren individuelle Kundenprodukte mit höchsten Qualitätsansprüchen auf Basis des Digitalen Zwillings vereint soll in diesem Kurz-Webinar in 30 Minuten anhand eines praktischen Referenzberichtes gezeigt werden.

Als exemplarische Beispiele, wie die digitalisierte Fertigung die Flexibilität und gleichzeitig Effizienz erhöht wird Falko Lameter, CIO Kaeser Kompressoren SE, folgende Anwendungen beleuchten:
Ein einheitliche Benutzerführung für den Montageprozess und für die Testumgebung ist entscheidend für die Flexibilisierung bis hin zur Losgröße 1.
Die digitale Einbindung der Komponentendaten der Zulieferer in den Supply Chain und MES-Prozess brachte zu dem deutliche Effizienzvorteile
Im digitalisierten Prozess entsteht automatisiert die digitale Lebenslaufakte für Track & Trace und diese kann im SAP Asset Intelligence Network (SAP AIN) für digitale Kollaboration bereitgestellt werden auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Lage wird dieses SAP innovation@work nicht bei Kaeser vor Ort stattfinden, sondern als Online-Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Plätze begrenzt.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Corona-Krise ist anders als bisherige Krisen, denn bekannte Mittel versprechen keine nachhaltige Lösung. Und sie bedeutet eine Zäsur für pro­duzierende Unternehmen. In der neuen Zeitrechnung „After Corona“ stellen sich wichtige Zukunftsfragen: Wie erreichen wir Resilienz? Wie gehen wir mit zukünftigen Beschränkungen um? Wieviel Autonomie ist notwendig? Der Einsatz von Smart-Factory-Technologien bietet Lösungsansätze.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Ohne Daten keine Digitalisierung

Automatisierte Prozess- und Maschinenüberwachung mit Siemens Sinumerik Edge

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.