23.08.2022 – Kategorie: Produktionsprozesse

Virtuelle Touren: Durch die Produktionsstandorte von Mitsubishi Electric

Virtuelle TourenQuelle: Mitsubishi Electric Europe B.V.

Japan ist weit weg und nicht jeder hat die Möglichkeit, vor Ort an einer Führung durch die Produktionsstätten von Mitsubishi Electric teilnehmen zu können. Mit den virtuelle Touren durch Nagoya und Fukuyama hat jeder die Möglichkeit, einen Blick in Teile dieser Fabriken und Ausstellungsräume des Unternehmens zu werfen und sich über die aktuellen Produktionsmethoden zu informieren.

Virtuelle Touren: Industrie 4.0 sowie die digitale Transformation sind heute populäre Begriffe. Auf ihrer Reise zur digitalen Fertigung ist es für Unternehmen wichtig, sich im Vorfeld über Best Practices sowie Anwendungsmöglichkeiten für Ihre eigene Produktion zu informieren.

Virtueller Showroom

Vor der COVID-19-Pandemie besuchten Tausende aus aller Welt die Produktionsstandorte von Mitsubishi Electric in Nagoya sowie Fukuyama in Japan. Hauptfokus lag auf dem Interesse, wie der Automatisierungshersteller die digitale Fertigung sowie das [email protected] zur Herstellung seiner eigenen Produkte nutzt. Die Virtual Factory Tour bietet nun rund um die Uhr die Möglichkeit, sich über neue Technologien sowie Produktionsmethoden informieren zu können.

Verfügbare virtuelle Touren als online Werksbesichtigungen:

1. Nagoya – Produktion von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS): Die erste Tour zeigt, wie sich die Fabrikautomatisierung (FA) im Werk Nagoya herstellen lässt sowie Einblicke in die Produktion von speicherprogrammierbaren Steuerungen, Arbeitsabläufen und Fertigungstechnologien.

Virtuelle Touren
Die erste Tour zeigt, wie die Fabrikautomatisierungsprodukte im Werk Nagoya hergestellt werden. (Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.)

2. Fukuyama- Produktion von Stromüberwachungs- und -verteilungskomponenten: Bei der zweiten Werksbesichtigung werden die Produktionslinien im Fukuyama Works vorgestellt, welche die integrierte FA-IT-Lösung „[email protected]“ nutzen, um eine digitale Fertigung zu erreichen. Der Rundgang durch das Fukuyama-Werk führt Sie durch das Bürogebäude, die Leistungsschalter- sowie die Leiterplattenfertigung. Zudem bekommt man Einblicke, wie sich Prozesse mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und anderen Spitzentechnologien in der digitalen Fertigung verbessern ließen.

Virtuelle Touren
Bei der zweiten Werksbesichtigung werden die Produktionslinien im Fukuyama Works vorgestellt, die dank „[email protected]“-Konzept für eine digitale Fertigung stehen. (Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.)

3. Online Mechatronics Solution Center: Hier können Besucher virtuell mehr über  Bearbeitungsmaschinen, Computerized Numerical Controllers (CNCs) und anderen Werkzeugmaschinen erfahren.

Virtuelle Touren
Im Online Mechatronics Solution Center, können sich Besucher über das Angebot an Bearbeitungsmaschinen, Computerized Numerical Controllers (CNC) und anderen Werkzeugmaschinen in einem virtuellen Ausstellungsraum informieren. (Bild: Mitsubishi Electric Europe B.V.)

Die virtuellen Fabriktouren finden Sie hier.

Lesen Sie auch: Digitalisierung, die Spaß macht und den Einstieg erleichtert


Teilen Sie die Meldung „Virtuelle Touren: Durch die Produktionsstandorte von Mitsubishi Electric“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top