12.09.2017 – Kategorie: Fertigung, Technik

Verbindungstechnik für Schweißanwendungen

bild1_at-is_ss_pr_2017-09_robifix-mini

Auf der Schweißen & Schneiden in Düsseldorf präsentiert sich Stäubli in Halle 12, Stand D23 mit seinem Portfolio rund um Verbindungslösungen und Kupplungssystemen für Fertigungsprozesse.

Auf der Schweißen & Schneiden in Düsseldorf präsentiert sich Stäubli in Halle 12, Stand D23 mit seinem Portfolio rund um Verbindungslösungen und Kupplungssystemen für Fertigungsprozesse.

Mit RobiFix-Mini hat Stäubli Electrical Connectors, ehemals Multi-Contact, eine kosteneffiziente Lösung für Primärkreiszuleitungen in der Hochfrequenz-Schweißtechnik geschaffen. Die kompakte und leichte Bauweise ermöglicht eine spielend leichte Integration in moderne Leichtbaukonzepte. Die anwenderfreundliche Integration und die einfache Montage führen zur Senkung von Stillstandszeiten und Instandhaltungskosten z.B. im Rohbaubereich.

Der Kleinste aus der RobiFix-Familie ist von Hand konfektionierbar und besticht durch bemerkenswerte Abmessungen (80 x 30 x 140 mm) sowie das geringe Gewicht. Durch seine einzigartige, flache Bauweise ist er für die Montage an Roboterarmen und als Handsteckverbinder einsetzbar. Er ermöglicht eine durchgängige Verbindung vom Roboter und Werkzeugwechsler bis zur Schweißzange.

Zusätzlich zu etablierten Applikationen im Frequenzbereich von 50/60 – 3000 Hz, ermöglicht RobiFix-Mini auch den Einsatz in neuen richtungsweisenden Techniken bis zu 10 kHz. Der beidseitige Berührungsschutz sorgt für mehr Sicherheit und eröffnet weitere Anwendungsbereiche.

Ein weiteres Highlight ist das modulare Steckverbindersystem CombiTac. Die große Vielfalt an Modulen für Signale, Daten, Leistung, Fluid und Pneumatik ermöglicht nahezu unzählige Kombinationen für anwendungsspezifisch konfigurierte elektrische und hybride Steckverbinder. CombiTac stellt eine hohe Anzahl an Steckzyklen sowie eine zuverlässige Verbindung sicher

Stäubli Fluid Connectors ergänzt das Portfolio mit Schnellkupplungen für die sichere Medienübertragung von Flüssigkeiten, Gasen und elektrischer Energie sowie Multikupplungen für die simultane und verwechslungsfreie Verbindung unterschiedlicher Energie- und Flüssigkeitskreisläufe. Die modular abgestimmten, automatischen Roboterwerkzeugwechselsysteme eignen sich für alle Traglasten und Roboter aller Hersteller.

Stäubli auf der Schweißen & Schneiden 2017 – Halle 12, Stand D23.


Teilen Sie die Meldung „Verbindungstechnik für Schweißanwendungen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top