VDI-Spezialtag: Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VDI-Spezialtag: Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zur aktuellen Diskussion um Kunststoffabfälle legt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) einen Spezialtag „Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen“ ein. Am 18. Februar 2019 in Baden-Baden zeigt er auf, wie sich die Herstellung von Kunststoffprodukten so konzipieren lässt, dass Abfälle vermieden und Ressourcen in definierter Qualität wiedergewonnen werden können.

shutterstock_495869359

Passend zur aktuellen Diskussion um Kunststoffabfälle legt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) einen Spezialtag „Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen“ ein. Am 18. Februar 2019 in Baden-Baden zeigt er auf, wie sich die Herstellung von Kunststoffprodukten so konzipieren lässt, dass Abfälle vermieden und Ressourcen in definierter Qualität wiedergewonnen werden können.

Kunststoffabfälle sind aufgrund ihrer langen Haltbarkeit für die Umwelt problematisch. Insbesondere die Verschmutzung der Meere und die damit verbundene Kontamination der Nahrungskette durch Mikroplastik stehen zurzeit im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Gleichzeitig sind Kunststoffe aufgrund ihrer Kostenvorteile und der hohen Flexibilität in vielen Bereichen unverzichtbar. Ein Lösungsansatz für diese Problematik ist die recyclinggerechte Konstruktion.

Diese zielt darauf ab, Abfälle zu vermeiden und Ressourcen in einer definierten und genormten Qualität zurückzugewinnen. So können diese direkt als Wertstoffe wiederverwendet werden. Der Spezialtag „Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen“ gibt einen Überblick über die damit verbundenen Fragen hinsichtlich Werkstoffauswahl, Produktgestaltung, Verarbeitungstechnik und Wirtschaftlichkeit. Zahlreiche Vorträge informieren über aktuelle Trends und Innovationen im Bereich der recyclinggerechten Konstruktion. Dieses Praxiswissen hilft dabei, eigene Recyclingaktivitäten im Unternehmen zu planen.

Der Spezialtag ergänzt die am Folgetag beginnende VDI-Fachtagung „Spritzgießen 2019“ um das Thema recyclinggerechtes Konstruieren. Weitere Infos gibt es hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Für dormakaba ist Losgröße 1 kein Trend, sondern längst Realität. Mit der Einführung von SAP Manufacturing Execution (SAP ME) und SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) am Standort Wetzikon hat das Unternehmen einen wichtigen Schritt in Richtung „Connected Company“ unternommen.
Hochpräzise Messlösungen, Kugelführungen oder Pumpen von Mahr kommen weltweit in unzähligen Industrien und Bereichen zum Einsatz. Die Verbindung von vielfältigen Fertigungsanforderungen und komplexer Firmenstruktur stellt ganz besondere Herausforderungen an die IT – allen voran an das ERP-System. Mahr setzt hierfür seit vielen Jahren auf den Branchenstandard PSIpenta und dessen integrierte Mehrwerkesteuerung.VON JENS REEDER
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Praxisnahe Digitalisierung in der Auftragsfertigung

CNC Shopfloor Management Software

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.