Produktion & Prozesse

Produktion, Prozesse, Fertigung, Fabrikation bezeichnet die Herstellung von Waren aller Art und findet hauptsächlich in Industrie und Handwerk statt. Konkurrenzfähige Produktion fußt auf einer hohen Technisierung, konsequenter Optimierung der Produktionsverfahren, Qualität des Maschinenparks, Auswahl der Produktionsstätte und nicht zuletzt auf der Qualität des Fachpersonals.
Produktion & Prozesse entscheidend für Maschinenbau
Entscheidend wichtig ist die Erfüllung dieser Anforderungen durch den Maschinen- und Anlagenbau, da sie entscheidend die Produktqualität und Zuverlässigkeit der anderen Industrien beeinflussen. Prozesse sind die festgelegte Folge verschiedener Abläufe in einem Ablaufschema. Typische Anwendungsbereiche sind: Verfahrenstechnik, Fertigungstechnik, Qualitätskontrolle, Prüftechnik, Logistik.

Die Bundesregierung hatte Mitte Juni ein Konjunkturpaket zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie beschlossen, das die befristete Senkung der Mehrwertsteuer im zweiten Halbjahr 2020 vorsieht. Wie Unternehmen die Maßnahmen durch Anpassungen im ERP-System umsetzen können.
Wie stellen Sie sicher, dass in Ihrer Produktion immer die richtigen Leute an der Maschine stehen? Wie vermeiden Sie, dass Krankmeldungen oder Expertenengpässe zur Unterdeckung führen? In einem Webinar von T.CON stellt Saskia Berl am 16. Juli 2020 die PERSONALEINSATZPLANUNG (PEP) vor – eine cloud-basierte Anwendung, die SAP-Daten aus Personaladministration, Instandhaltung und Produktion für Personalplanungsprozesse erschließt. In dem Webinar erfahren Sie, wie die Lösung funktioniert. Sie lernen reale Use Cases aus der Produktion kennen.
Computern reale, operative Entscheidungen im Betriebskontext zu überlassen, erfordert künstliche Intelligenz (KI). Wer sich nicht von dem Medienhype rund um diesen Begriff abschrecken lässt, stellt fest, dass die Definitionen darüber, was ein intelligentes System können muss, weit auseinander gehen. Ein 45-minütiges Webinar gibt daher Einblicke in reale Praxisanwendungen, um hier endlich Licht ins Dunkel zu bringen.
Die Digitalisierung bietet gerade für den Mittelstand vielfältige Möglichkeiten und Chancen. Welche Themen priorisieren die Unternehmen? Und wie unterstützt ERP-Software sie dabei? Antworten liefert eine Studie von teknowlogy | PAC und dem Business-Software-Anbieter proALPHA. Ergebnis: Mitarbeiterproduktivität, Prozessoptimierung und die Umsetzung von Innovationen haben für die Unternehmen oberste Priorität.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Praxisnahe Digitalisierung in der Auftragsfertigung

CNC Shopfloor Management Software

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.