ERP-Software: ebootis-Lösung ermöglicht nahtlose Integration von Onlineshops

ERP-Software

Im Zuge der Digitalisierung verlagert sich der Großhandel zunehmend von den analogen Vertriebskanälen in das Internet. Dies gilt auch für den Produktionsverbindungshandel, der seine Produkte zuvor über klassische Vertriebswege verkauft hat. Die aktuelle ERP-Software von e.bootis bietet jetzt einen integrierten Webshop.

Unternehmensfinanzierung: Fintech ermöglicht weiteres Wachstum

Unternehmensfinanzierung

Die Corona-Krise verlangt clevere Online-Geschäftsideen wie die von deinSchrank.de. Es bietet Möbel nach Maß aus automatisierter Fertigung. Die Geschäftsidee bescherte dem Anbieter ein starkes Wachstum, das dank einer durchdachten Unternehmensfinanzierung in die richtigen Bahnen gelenkt wird.

Lieferkette: Wie sich Störungen durch Covid-19 beheben lassen

In Reaktion auf die Corona-Krise hat LLamasoft ein umfangreiches Dienstleistungsangebot gestartet. Die Anwendungen und Services sollen Unternehmen unterstützen, die aufgrund der Covid-19-Pandemie von Verzögerungen in der Produktion, im Versand und in der Verteilung betroffen sind.

Deutsche Marken: SAP erneut das wertvollste Unternehmen

Deutsche Marken

Zum dritten Mal wurde jetzt der „BrandZ Germany“ von Kantar veröffentlicht, in dem die Top-50-Markenwerte in Deutschland gelistet sind. An der Spitze der 50 wertvollsten deutschen Marken liegt wie schon letztes Jahr wieder SAP. Der Markenwert des Softwareherstellers wird mit 50,9 Milliarden US-Dollar bemessen.

LogiMAT 2020: Mehr Intralogistik geht nicht

Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2020 präsentiert sich vom 10. bis 12. März auf über 125.000 Quadratmetern und belegt alle 10 Hallen des Stuttgarter Messegeländes.

Digitale Plattformen: Viele Unternehmen im Tal der Ahnungslosen

Bei der Zukunftstechnologie digitale Plattformen kennen sich nur die wenigsten Geschäftsführer und Vorstände in Deutschland wirklich gut aus. Jeder vierte Manager hat noch nie etwas von digitalen Plattformen gehört und nur fünf Prozent bezeichnen sich als Experten, hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben.

Großes Interesse an Lieferungen per Drohne

drohne_gerd_altmann_pixabay

Ob in der Logistik, beim Sport und in der Freizeit: Die potenziellen Einsatzbereiche für Drohnen sind vielfältig – und für viele Bundesbürger offenbar reizvoll. So könnte sich jeder Zweite vorstellen, Medikamente und andere Einkäufe per Drohne liefern zu lassen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bitkom hervor.