17.03.2014 – Kategorie: IT

Simus: Bauteilsuche in Creo integriert

easyfinder_ptc_creo

Simus Systems hat die Software classmate easyFinder zur Suche von CAD-Daten nun auch in die Konstruktionssoftware PTC Creo 2.0 integriert. Entsprechende Integrationen bestehen bereits für Solid Edge von Siemens PLM und Autodesk Inventor.

Die Bauteilsuche mit dem easyFinder erlaubt es, ohne die  Benutzeroberfläche der jeweiligen CAD-Software zu verlassen, benötigte Konstruktionsmodelle schnell aufzufinden und für die weitere Bearbeitung  nutzbar zu machen. Die Konstruktionsarbeit kann unterbrechungsfrei fortgesetzt werden. Steigende Wiederverwendungsraten sind die mittelbaren Vorteile der Integration.

Der Suchvorgang  gestaltet sich ähnlich wie bei gängigen Internet-Suchmaschinen.  Anhand von Text- oder Werteingabe werden die gesuchten Bauteile  recherchiert und die Ergebnisse in übersichtlichen Listen angezeigt. Eine 3D-Vorschau erleichtert die Identifikation der CAD-Modelle. Eine zusätzlich  abrufbare Detailansicht bietet bei Bedarf weitere Informationen zu Klasse,  Abmessung und Werkstoff des 3D-Objektes.

Die Software ist zudem für Mobilgeräte optimiert: Über Smartphones  und Tablets lässt sich die Suche auch unterwegs ausführen. Die im Vorfeld nötige Klassifizierung der CAD-Bauteile wird mit der  Software classmate CAD vorgenommen. Diese klassifiziert maschinenbauübliche  Komponenten vollautomatisch. Auch die Merkmalsbeschreibung einzelner  Formelemente wie beispielsweise Nuten, Bohrungen oder Verzahnungen  ermittelt die Klassifizierung selbsttätig. Konstruktionsdaten werden so schnell  erfasst und für die Suche aufbereitet.


Teilen Sie die Meldung „Simus: Bauteilsuche in Creo integriert“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM

Scroll to Top