Siemens Machinum: Produktivität und Nachhaltigkeit steigern

Machinum umfasst das gesamte CNC-Digitalisierungsportfolio zur Steigerung der Produktivität und Nachhaltigkeit in der Teilefertigung.Quelle: Siemens

Unter dem Motto „Accelerate transformation for a sustainable tomorrow“ präsentiert Siemens auf der diesjährigen EMO in Halle 9 am Stand 54 (18. bis 23. September 2023), wie Unternehmen der Werkzeugmaschinenindustrie Anforderungen an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit bei gleichzeitiger Nachfrage nach qualitativ hochwertigen, erschwinglichen, und individualisierten Produkten meistern können. Das CNC-Digitalisierungsportfolio Machinum ist integraler Bestandteil von Siemens Xcelerator mit Fokus auf Teilefertigung.

Der Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderungen liegt – aufbauend auf der Automatisierung – in der Digitalisierung und der damit verbundenen Datentransparenz. Nur ein Digital Enterprise ist in der Lage, die reale mit der digitalen Welt zu verbinden und anhand smarter Software-Tools die richtigen Entscheidungen zu treffen, um flexibel, schnell und nachhaltig zu produzieren. Hierfür präsentiert Siemens zur EMO Machinum. Machinum umfasst das gesamte CNC-Digitalisierungsportfolio zur Steigerung der Produktivität und Nachhaltigkeit in der Teilefertigung. Mit Machinum können Werkzeugmaschinen und Fertigungsbereiche analysiert und optimiert werden, sowohl virtuell als auch real. Machinum kombiniert moderne IT (Informationstechnologie) mit moderner OT (operative Technologie). Basierend auf der Industrie-Expertise von Siemens schafft Machinum so Produktivitätsgewinne in vielen industriellen Anwendungsfällen.

Mit Machinum digitale Transformation einfacher und schneller gestalten

Machinum ist ein integraler Bestandteil von Siemens Xcelerator. Xcelerator ist die offene digitale Businessplattform, die Software und IoT-fähige Hardware sowie ein Ökosystem von Partnern und einen Marktplatz umfasst. Mit Machinum können Unternehmen der Werkzeugmaschinenindustrie sowohl in der Fertigung als auch in der Konstruktion die digitale Transformation einfacher, schneller und skalierbar gestalten. Kombiniert mit Sinumerik One, der Digital Native CNC-Steuerung, die ebenfalls Teil des Siemens Xcelerator-Portfolios ist, gelingt eine Transformation hin zur Digital Enterprise – für eine zukunftsfähige und nachhaltige Fertigung mit Werkzeugmaschinen.

Lesen Sie auch: EMO: Mitsubishi Electric setzt auf nachhaltiges Smart Manufacturing.


Teilen Sie die Meldung „Siemens Machinum: Produktivität und Nachhaltigkeit steigern“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top