Serviceorientierte Strategie: Panasonic führt einheitlichen Kundenservice ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Serviceorientierte Strategie: Panasonic führt einheitlichen Kundenservice ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe hat sich jetzt für eine Merged-Reality-Lösung von IFS entschieden. Diese unterstützt Servicetechniker, Ingenieure und Kunden bei der Fernwartung von Heiz- und Kühlgeräten.
Serviceorientierte Strategie

Quelle: Panasonic

Wie IFS jetzt veröffentlichte, setzt Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe, Anbieter von Heiz- und Kühllösungen, ab sofort die Merged-Reality-Lösung IFS Remote Assistance ein. Die MR-Lösung ermöglicht es Installateuren, Außendiensttechnikern, Ingenieuren und Kunden, einen realen Situationskontext mittels eines Mobilgerätes wie Tablet oder Smartphone mit Produktexperten zu teilen. Damit können Service- und Reparaturanweisungen aus der Ferne visuell demonstriert und vor Ort umgesetzt werden und unterstützt so die serviceorientierte Strategie des Herstellers.

Panasonic Appliances Air-Conditioning verfolgt serviceorientierte Strategie

Im Zuge einer unternehmensweiten, strategischen Verlagerung hin zu einem serviceorientierten und abonnementbasierten Geschäftsmodell benötigte der Geschäftsbereich Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe, der sich aus Vertriebs-, Support- und technischen Servicemitarbeitern in ganz Europa zusammensetzt, eine zentrale Softwarelösung, um seinen Kunden einen durchgehend exzellenten Service bieten zu können.  

Mit IFS Remote Assistance ist Panasonic Heating & Cooling Solutions in der Lage, eine Ferndiagnose von Störungen durchzuführen, in Echtzeit den Austausch mit Expertenunterstützung zu ermöglichen, und die Reparaturzeiten, die zuvor in der Regel sieben Tage betrugen, erheblich zu verkürzen. Durch die Reduzierung oder sogar den Wegfall von Vor-Ort-Besuchen ist das Unternehmen auch in der Lage, Reisekosten sowie die Umweltbelastung zu senken.

Weg von einer produktorientierten zu einer serviceorientierten Strategie

„Unsere Investition in die IFS-Lösung ist Teil einer umfassenderen Strategie, um unsere Geschäftsphilosophie weg von einer produkt- zu einer serviceorientierten Strategie auszurichten und die Serviceorganisation weiterzuentwickeln“, erklärt Karl Lowe, Head of European Service bei Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe. „Mit IFS Remote Assistance nutzen wir modernste Technologie, um das volle Potenzial unserer hochqualifizierten Arbeitskräfte entfalten zu können, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Wir sind nicht nur in der Lage, besser mit Einschränkungen umzugehen, sondern auch die Reparaturquoten zu steigern und auf Echtzeit-Leistungsdaten zuzugreifen, die uns helfen, unseren Service zu analysieren und zu verbessern.“

Alan Laing, Managing Director, IFS UK und Irland, fügte hinzu: „Überall auf der Welt sehen wir visionäre Hersteller, die in Technologie investieren, um eine serviceorientierte Strategie zu realisieren. Wir freuen uns, Teil des Transformationsprozesses von Panasonic zu sein und unseren Teil dazu beizutragen, die erforderlichen Werkzeuge bereitzustellen, damit die Sicherheit der Mitarbeiter und ein hervorragendes Kundendienstniveau gewährleistet werden können.“

Innovative Technologien für vielfältige Anwendungen

Panasonic Corporation ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das innovative Technologien und Lösungen für vielfältige Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobil und B2B entwickelt. Das Unternehmen betreibt weltweit 528 Tochtergesellschaften und 72 Beteiligungsgesellschaften. Dem Streben nach neuen Werten durch gemeinschaftliche Innovation verpflichtet, setzt das Unternehmen seine Technologien ein, um ein besseres Leben und eine bessere Welt für seine Kunden zu schaffen.

IFS entwickelt und vertreibt Business-Software für Unternehmen, die Güter produzieren, Anlagen bauen und unterhalten sowie Dienstleistungen erbringen. Mit der Branchenexpertise der Mitarbeiter und das Ziel, jedem einzelnen Kunden einen echten Mehrwert zu verschaffen, ist IFS einer der führenden Anbieter auf ihrem Gebiet. (sg)

Lesen Sie auch: Kundenservice: Wie intelligente Software den Support in der Krise verbessern kann

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Compositex, Hersteller von Verbundwerkstoffkomponenten, bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie den Motorsport. Um den sich verändernden Anforderungen der Industrie gerecht zu werden, hat das Unternehmen seine Fertigungsanlagen dank additiver Fertigung optimiert. So werden jetzt mit FDM-3D-Druckern komplexe Bauteile aus Hochleistungsmaterial hergestellt. Von Michael Hölz
Die steigende Datenflut und Komplexität bei Produktionsplanung, Industrial Engineering und Fertigung sowie neue technische Lösungsmöglichkeiten der „Smart Factories“ und nicht zuletzt der demografische Wandel erfordern ein Umdenken in der Art und Weise der Durchführung planerischer Aufgaben. Dabei werden Softwarelösungen die Arbeit der Zukunft in Bezug auf die Mensch-Maschine-Schnittstelle nachhaltig beeinflussen.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Cloudlösungen für zukunftssichere Fabriken

Die richtige Mischung macht‘s

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.