Rohrumformung: Der Weg zur digitalen Prozesskette

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Rohrumformung: Der Weg zur digitalen Prozesskette

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die AutoForm Engineering GmbH, führender Anbieter von Softwarelösungen für die Blech- und Rohrumformung, hat AutoForm TubeXpert R8 vorgestellt.
RohrumformungQuelle: Autoform

Aufbauend auf AutoForm Hydro 2016 bietet diese neue Softwarelösung umfassende konzeptionelle und funktionale Verbesserungen, um die digitale Prozesskette für Rohrbiege-, Hydroforming- und auf andere Prozesse der Rohrumformung spezialisierte Unternehmen weiter zu optimieren

Abläufe für die Rohrumformung definieren, Werkzeugkonstruktion vorbereiten

AutoForm TubeXpert R8 bietet eine komplett überarbeitete und hochmoderne Benutzeroberfläche, die durch ein innovatives Navigationskonzept eine höhere Benutzerfreundlichkeit und Effizienz der Arbeitsabläufe ermöglicht. Mit dieser Software können Experten für Rohrbiegen, Hydroforming und andere Rohrumformprozesse den gesamten Prozess auf der Grundlage der importierten Teilegeometrie definieren und diese Informationen für die schnelle Werkzeugkonstruktion sowie die Simulationsvorbereitung verwenden. Neue Designfunktionen, zum Beispiel für Radiusänderungen, Flächenerweiterungen und Morphing, ermöglichen dem Benutzer mehr Flexibilität beim Modifizieren der Teile- und Werkzeugkonstruktionen sowie beim Analysieren der Auswirkungen dieser Änderungen auf die Umformbarkeit. Da AutoForm TubeXpert R8 auf CAD-Oberflächentechnologie basiert, können erstellte Designs problemlos mit anderen CAx-Systemen ausgetauscht werden.

Rückfederung besser evaluieren und kompensieren

AutoForm TubeXpert R8 bietet verbesserte Funktionen zur Evaluation und Kompensation der Rückfederung. Damit können Anwender nach jeder Umformoperation eine genaue Rückfederungssimulation durchführen. Die Software nimmt dann automatisch die notwendigen Anpassungen an der Werkzeuggeometrie und den Prozessparametern vor, um die Auswirkungen der Rückfederung zu kompensieren. Die Kompensationsfunktionalitäten können sowohl auf von AutoForm TubeXpert R8 erstellte Werkzeuggeometrien als auch auf importierte Werkzeuggeometrien in allen Umformoperationen angewendet werden. Damit sind die Anwender nun bestens gerüstet, Rückfederungseffekte auch bei komplexen Prozessen und dem Einsatz von hochentwickelten Materialien zuverlässig zu kompensieren und zu verwalten.

Beim Aufsetzen der Simulation und bei der Auswertung der Ergebnisse wird durch die Möglichkeit, Standards zu definieren und anzuwenden, die Konsistenz im Engineering-Prozess verbessert, die Anzahl der Fehler reduziert und die Einhaltung interner oder kundenseitiger Standards gewährleistet. Basierend auf den definierten Standards hebt die neu entwickelte Fehlererkennung automatisch Umformprobleme hervor und verhindert, dass Qualitätsmängel übersehen werden.

Optimaler Prozess für die Rohrumformung

Die vollständige Integration der AutoForm-Sigma-Technologie in AutoForm TubeXpert garantiert einen optimalen Umformprozess durch eine hocheffiziente und systematische Engineering-Methodik, die auf dem Markt einzigartig ist. Anstatt mehrere Einzelsimulationen zu erstellen, können Anwender Wertebereiche für mehrere Designparameter definieren und deren Einfluss auf die Umformbarkeit und Qualität von Bauteilen auf einmal bewerten. So lassen sich nicht nur ideale Prozessbedingungen schnell identifizieren, sondern auch wichtige Informationen darüber gewinnen, wie weit ein realisierbarer Prozess vom Versagen entfernt ist. Zur Gewährleistung einer robusten Teileproduktion kann die Auswirkung unkontrollierbarer Schwankungen von Prozessparametern wie Materialeigenschaften, Druck oder Reibungsbedingungen analysiert werden.

Darüber hinaus ermöglicht die Kombination der TriboForm-Software mit AutoForm TubeXpert R8 eine noch realistischere Berücksichtigung tribologischer Effekte. Dies führt zu einer neuen Genauigkeit der Ergebnisse für reibungsempfindliche Werkstoffe und Umformprozesse.

Ziel: Digitale Prozesskette für die Rohrumformung

Dr. Markus Thomma, Corporate Marketing Director von AutoForm, erklärt: „AutoForm TubeXpert R8 mit all seinen einzigartigen Eigenschaften wurde mit dem Ziel entwickelt, die digitale Prozesskette in der Rohrumformung zu optimieren. Das Ziel war, die Rohrexperten, die mit steigenden Marktanforderungen hinsichtlich Bauteil- und Prozesskomplexität, fortschrittlichen Werkstoffen und neuen Umformtechnologien sowie einer kürzeren Time-to-Market bei geringeren Kostenanforderungen konfrontiert sind, noch besser zu unterstützen. Die Software wurde entwickelt, um Unternehmen im Bereich der Rohrumformung auf ein neues Niveau der Prozesseffizienz und Produktqualität zu bringen. Wir freuen uns über das erste Kundenfeedback, das bestätigt, dass mit AutoForm TubeXpert R8 das Verständnis und die Optimierung des Rohrumformprozesses so einfach und intuitiv ist wie nie zuvor.”

Weitere Informationen über AutoForm sind unter www.autoform.com zu finden.

Weiterlesen: Logimat: Der Logistik-Messe-Ticker

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

MiniTec stellt das Thema ESD Electro Static Discharge in den Fokus seiner Hausmesse, da es mit zunehmender Digitalisierung und dem vermehrten Einsatz von elektronischen Komponenten immer mehr Aufmerksamkeit verlangt. Wie man Arbeitsplätze ESD-sicher konstruiert.

Jedes vierte Unternehmen in Deutschland kämpft mit dem Problem knapp bemessener Budgets für IT-Sicherheit. Bedarf besteht bei der Sensibilisierung der Mitarbeiter und bei der Rekrutierung von IT-Sicherheitsspezialisten. Das soll sich ändern. Mehr als die Hälfte der Entscheider (56 Prozent) erwarten laut einer Studie von Sopra Steria und dem F.A.Z.-Institut für die kommenden drei Jahre eine Steigerung des Budgets.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Grundlage für neue Geschäftsmodelle

IoT-Betriebssystem Siemens MindSphere

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.