proALPHA präsentiert neues Business Cockpit auf Basis von QlikView

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
proalpha_business_cockpit

proALPHA, ERP-Komplettlösungsanbieter für den Mittelstand, hat gemeinsam mit QlikTech, einem der führenden Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerter Business Intelligence, ein Business Cockpit entwickelt. Dieses unterscheidet sich erheblich von traditionellen BI Systemen, da es mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche konsequent auf den Fachanwender ausgerichtet ist.


Mit dem neuen Business Cockpit können geschäftliche Fragen sofort über leistungsfähige Dashboards beantwortet werden. Mit wenigen Mausklicks können alle Datenquellen, auch über proALPHA hinaus, konsolidiert, durchsucht, visualisiert und analysiert werden. Das proALPHA Business Cockpit unterstützt den aktuellen Trend der ‚IT-Konsumerisierung’. Es ist auch mobil nutzbar und bietet jederzeit und überall einen sicheren Zugriff über iPhone, iPad, Android und BlackBerry.



Leo Ernst, Vorstand der proALPHA Software AG, betont: „Wir haben intensiv nach dem richtigen Partner für den weiteren Ausbau unseres Business Intelligence Angebots gesucht. Ein besonders wichtiger Faktor war dabei die konsequente Mittelstandsorientierung des Systems. Unser BI Competence Center hat in eigenen Tests bestätigt, dass auf Basis von QlikView ein schneller Nutzen, der in Tagen messbar ist, erzielt wird. Daneben haben wir bereits mit dem proALPHA Analyzer zur Detailanalyse großer Datenmengen langjährige gute Erfahrungen mit der In-Memory-Technologie gemacht und sehen es als großen Pluspunkt, dass auch QlikView auf diesen Ansatz setzt und so in Echtzeit große Datenmengen visualisieren kann.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Download-Geschwindigkeit mobiler Internetverbindungen in Deutschland hält sich in Grenzen und beschert ihm nur einen mittleren Platz im Ranking der Länder, wie eine Grafik von Statista zeigt. So manches Mitglied in der EU hat da deutlich mehr zu bieten.

Auf der diesjährigen sps ipc drives in Nürnberg zeigt die ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH die neue Version ihres Simulationssystems ISG-virtuos (22.-24.11.2016, Halle 6, Stand 336). Die simulationsbasierte Engineering-Plattform begleitet Maschinen und Anlagen von der Konzeptphase über die virtuelle Inbetriebnahme bis zur produktionsbegleitenden Schulung, Serviceunterstützung und Optimierung.

Die Projektpartner Trebing & Himstedt (MES- und SAP-Experte) und das Beratungshaus Ingenics geben Verfügbarkeit von MyCPS-Toolbox bekannt. Die Toolbox ist ein Instrument zur umfassenden Orientierung und Hilfestellung bei der Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen im Mittelstand und wurde im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts „Migrationsunterstützung für die Umsetzung menschzentrierter Cyber-Physical Systems“ (MyCPS) entwickelt.

Werbung

Top Jobs

Es wurden keine Jobangebote gefunden
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-basierte Qualitätssicherung in der variantenreichen Produktion

Auf dem Weg zur autonomen Fertigung

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.