22.08.2010 – Kategorie: Fertigung, Management, Technik

Offline-Programmierung: CENIT und Motoman zeigen aktuelle Trends in der Robotertechnik

Beim Einsatz von Robotern in der Fertigungsindustrie sind intelligente und durchgehende Prozesse unerlässlich. Die effektive Offline-Programmierung nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Aktuelle Trends in der Robotertechnik und live Präsentationen an Roboterzellen zeigen CENIT und Motoman am 7. und 8. Oktober in Eschborn.

Rund um diesen Themenkomplex veranstalten CENIT und Motoman einen Robotics-Treff. Dieser findet mit identischem Programm an zwei aufeinander folgenden Tagen in der Motoman-Niederlassung in Eschborn statt: Donnerstag, 7. Oktober, und Freitag, 8. Oktober.

In einem informativen Vortragsprogramm werden aktuelle Trends in der Robotertechnik und innovative IT Technologien vorgestellt sowie diskutiert. Die Themenschwerpunkte sind dabei effektive Niet- und Bohrprozesse, die Umsetzung des Non-destructive Testings sowie ein flexibler Einsatz von Offline-Programmiersystemen dank offener Systemarchitektur.

Als weiteres Highlight der Veranstaltung werden einzelne Prozesse direkt an Roboterzellen vorgestellt, die dann live vom Roboter umgesetzt werden. Hier werden Beispiele gezeigt, wie sich effizientes Bahnschweißen, Lackieren, Kleben oder Formfräsen umsetzen lässt.

Weitere Informationen zur Agenda und den Referenten sowie zum Veranstaltungsort sind unter www.cenit.de/motoman  zusammengefasst.

Dort findet sich auch ein Onlineformular für die Anmeldung zu jeweils einem der kostenfreien Termine dieser Veranstaltung.

Überblick – GO ROBOTICS mit CENIT & Motoman:

– Termine:
Donnerstag, 07. Oktober 2010, jeweils identisches Programm
Freitag, 08. Oktober 2010, jeweils identisches Programm

– Ort: Motoman-Niederlassung, Eschborn

Kostenfreie Anmeldung: www.cenit.de/motoman  

 


Teilen Sie die Meldung „Offline-Programmierung: CENIT und Motoman zeigen aktuelle Trends in der Robotertechnik“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top