13.01.2017 – Kategorie: Fertigung, IT

Neue M2M-SIM-Services

insys_m2m_sim_services

Flexible Tarifmodelle, faire Abrechnung und vielfältige Zusatzleistungen sollen die neuen M2M-SIM-Services von Insys icom auszeichnen. Damit ergänzt das Regensburger Technologieunternehmen für M2M- und IoT-Kommunikationslösungen sein Portfolio um einen weiteren Baustein, der auch im Rahmen der Insys-Smart-IoT-Plattform ein wichtiges Element bildet.

Flexible Tarifmodelle, faire Abrechnung und vielfältige Zusatzleistungen sollen die neuen M2M-SIM-Services von Insys icom auszeichnen. Damit ergänzt das Regensburger Technologieunternehmen für M2M- und IoT-Kommunikationslösungen sein Portfolio um einen weiteren Baustein, der auch im Rahmen der Insys-Smart-IoT-Plattform ein wichtiges Element bildet.

Viele M2M- und IoT-Anwendungen kommunizieren heute bereits über Mobilfunk. Da jedoch SIM-Karten aus dem Privatkundengeschäft dafür nicht die erforderliche Stabilität und den benötigten Funktionsumfang bieten, sind für solche Anwendungen professionelle SIM-Services erforderlich. Aus diesem Grund ergänzt Insys icom sein bestehendes Portfolio in Zusammenarbeit mit dem Telekommunikationsanbieter Tele2, der neben Deutschland in acht weiteren europäischen Ländern Europas vertreten ist, um professionelle M2M SIM-Services. Zu den besonderen Vorteilen dieser speziell auf M2M- und IoT-Anwendungen ausgelegten SIM-Karten zählen das Roaming in nationalen und internationalen Netzen, die monatliche Kündbarkeit und das SIM-Management-Portal, mit dem die Kunden die komplette Kontrolle über ihre SIM-Karten erhalten.

So lässt sich eine SIM-Karte zum Beispiel nur bei Bedarf über das Portal aktivieren und danach wieder „schlafen legen“. Deaktivierte Karten verursachen dabei keine monatlichen Kosten. Auf Anfrage kann sogar ein flexibles Pooling realisiert werden: Dabei bilden die einzelnen Datenvolumina aller SIM-Karten eines Kunden einen Pool, aus dem jede SIM-Karte bei Bedarf so viel Datenvolumen schöpfen kann, wie gerade benötigt wird. Bei drei SIM-Karten mit je 10 MB Datenvolumen können beispielsweise mit einer SIM-Karte 20 MB abgerufen werden, während den anderen beiden Karten je 5 MB ohne Zusatzkosten zur Verfügung stehen.


Teilen Sie die Meldung „Neue M2M-SIM-Services“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top