Mit neuem Sauggreifadapter Rüstzeit sparen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit neuem Sauggreifadapter Rüstzeit sparen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schmalz hat einen neuen Adapter für Blocksauger entwickelt: Mit dem AP-S4 können Blocksauger der Reihe VCBL-B nun auch auf CNC-Bearbeitungsmaschinen mit TVN-System von SCM/Morbidelli eingesetzt werden. Mit dieser Erweiterung des Produktprogramms erhält der Anwender ein deutlich flexibleres und kostengünstigeres System im Vergleich zur Erstausrüstung.

2018-09-10_schmalz_pi_neue-adapter_ap-s4_bild2

Schmalz hat einen neuen Adapter für Blocksauger entwickelt: Mit dem AP-S4 können Blocksauger der Reihe VCBL-B nun auch auf CNC-Bearbeitungsmaschinen mit TVN-System von SCM/Morbidelli eingesetzt werden. Mit dieser Erweiterung des Produktprogramms erhält der Anwender ein deutlich flexibleres und kostengünstigeres System im Vergleich zur Erstausrüstung.

Der Adapter bietet nach unten die gleiche Schnittstelle zur SCM-TVN-Konsole wie die Erstausrüstung oder die SCM-Saugerreihe von Schmalz. So können sowohl Sauger der Erstausrüstung als auch die Schmalz-Saugerreihe VCBL-S und jetzt auch die Kombination aus Adapter und VCBL-B eingesetzt werden. Auch ein Mischbetrieb mit Erstausrüstung und Schmalz-Produkten ist möglich.

Nach oben hin nimmt der AP-S4 den Blocksauger VCBL-B formschlüssig auf. Er lässt sich in 15-Grad-Schritten drehen, sodass alle Sauger in unterschiedlichen Ausrichtungen platziert werden können. Der Anwender hat dadurch deutlich mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung des Aufspann-Layouts  – und kann die gesamte Spannfläche seines Werkstücks nutzen. Zum Wechseln der Blocksauger kann der Adapter auf der Maschine bleiben: Das reduziert Rüstzeiten.

Mit Magneten und einer Blechronde im Adapter lässt sich der Sauger fixieren, bevor das Vakuum aktiviert wird. Beschädigt der Fräser versehentlich den Sauger, kann dieser einfach ersetzt werden. Der Anwender muss nicht – wie beim Original – den gesamten Aufbau austauschen. Es reicht aus, die beschädigte Saugplatte des Blocksaugers zu wechseln. Das senkt Ersatzteilkosten und minimiert Ausfallzeiten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Gerade im Lockdown haben sich Versäumnisse bei der Digitalisierung und Automation in der Produktion gezeigt. Das ist ein guter Zeitpunkt, zu analysieren, in welchen Bereichen der Produktion noch nicht genutzte Potentiale liegen. Heitec bietet einen praxisorientierten Ansatz mit einfach umsetzbaren Digitalisierungs­lösungen, der die Transparenz und Effizienz in der Produktion erhöht. Von Andreas Neumeier
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Cloudlösungen für zukunftssichere Fabriken

Die richtige Mischung macht‘s

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.