31.08.2015 – Kategorie: Fertigung

MES-Gipfeltreffen auf der Zugspitze

gbo

Ein Gipfeltreffen der besonderen Art veranstaltet gbo datacomp. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „gbo MES Specials“ lädt der Lösungsanbieter im Bereich Fertigungsmanagementsysteme am 23. September 2015 zu einer Veranstaltung für zukunftsweisende MES-Lösungen nach Garmisch-Partenkirchen und auf die Zugspitze ein.

Ein Gipfeltreffen der besonderen Art veranstaltet gbo datacomp. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „gbo MES Specials“ lädt der Lösungsanbieter im Bereich Fertigungsmanagementsysteme am 23. September 2015 zu einer Veranstaltung für zukunftsweisende MES-Lösungen nach Garmisch-Partenkirchen und auf die Zugspitze ein.

Auf dem MES-Gipfeltreffen können sich Unternehmen über konkrete MES-Lösungen für optimierte Produktionsprozesse und eine effizientere Prozess- und Qualitätsdokumentation informieren. Ein attraktives Rahmenprogramm mit einer Führung rundet die Veranstaltung ab. Das Event ist kostenlos und online buchbar.

Modulare MES-Lösung

Wollen sie wettbewerbsfähig bleiben, müssen Fertigungsunternehmen heute flexibel, schnell und kostenoptimiert produzieren und gleichzeitig die permanent steigendenden Anforderungen an die Prozess- und Qualitätsdokumentation beachten. Modulares MES bieten hier intelligente Lösungen für eine kostenoptimierte Produktion und eine Steigerung der Prozess- und Qualitätsdokumentation.

Auf dem Garmisch-Partenkirchener MES-Gipfeltreffen zeigt gbo datacomp konkrete Lösungsansätze rund um das Thema MES auf. Ausgewiesene Experten des ganzheitlichen Lösungsanbieters im Bereich Fertigungsmanagementsysteme informieren in Vorträgen über aktuelle Fragen und bieten am Beispiel von Best-Practice-Lösungen detaillierte Einblicke. 

Praxisnaher Überblick

Teilnehmer der Veranstaltung erhalten einen praxisnahen Überblick, wie sie mithilfe von MES die Fertigung „online“ im Blick behalten, wie man Daten und Informationen effizient erfasst und wie sich die Produktion transparent analysieren lässt. Thematisiert wird zudem die Reduzierung von Rüst- und Durchlaufzeiten sowie die frühzeitige Erkennung von Kapazitätsengpässen und das Potenzial zur Kostenreduzierung in der Produktion, zum Beispiel durch den gezielten Einsatz von Industrie-4.0-Lösungen.

„Wir blicken einem intensiven Erfahrungsaustausch mit unseren Kunden entgegen“, so Michael Möller, Geschäftsführer von gbo datacomp. „Denn wir wissen, dass der direkte Dialog mit den Anwendern ein wesentlicher Grundpfeiler für unseren Erfolg und den unserer Kunden ist.“

Die Teilnahme am Event und dem Rahmenprogramm mit Business Lunch und Führung über den Gipfel der Zugspitze ist kostenlos.


Teilen Sie die Meldung „MES-Gipfeltreffen auf der Zugspitze“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top