12.01.2015 – Kategorie: Fertigung

MES D.A.CH Verband: UMCM-Spezifikation liegt vor

umcm_bild2

Die Schnittstellenlösung UMCM (Universal Machine Connectivity for MES) dient dem einfachen, standardisierten Zugriff auf Produktionsdaten. Mittels dieser Schnittstelle können MES-Lösungen und Maschinen die gängigsten Basisdaten ohne umfassende Konfigurationen austauschen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Vereinheitlichung der Formate (Datenrepräsentation und Struktur) sowie der Bezeichnung der Werte und der Art ihrer Übermittlung.
Der MES D.A.CH Verband teilt nun mit, dass für die Version 1.7 der UMCM-Schnittstelle eine fertige Spezifikation in der Geschäftsstelle des Verbands abrufbereit liegt. Interessenten können sich unter [email protected] melden.

Die Nutzung der UMCM-Schnittstelle ist für alle Interessenten offen. Mitglieder des MES D.A.CH Verband e.V. müssen nicht einmal den Copyright-Hinweis führen. Für die Nutzung entstehen keine Lizenzgebühren. Allerdings muss vor Nutzung der Schnittstelle UMCM ein Markenlizenzvertrag mit der MPDV Mikrolab GmbH abgeschlossen werden.
Ziel dieser schnellen und einfachen Etablierung der Schnittstelle im Markt ist es, einen gemeinsamen Standard zum Datenaustausch zwischen Maschinen und MES zu schaffen, damit der Bedarf an manuellen Anpassungen minimiert wird und die MES-Anbindung ohne großen Aufwand funktionsfähig ist.


Teilen Sie die Meldung „MES D.A.CH Verband: UMCM-Spezifikation liegt vor“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top