14.12.2021 – Kategorie: Digitalisierung, Sponsored-Post

Sponsored Post

Qualität für die Produktentwicklungsprozesse mit PLM

Quelle: PTC

Im Großteil der von starkem Wandel geprägten Fertigungslandschaft führen automatisierte Qualitätssicherungsprozesse heutzutage die Liste der gefragtesten Funktionalitäten von PLM-Plattformen für das Produktlebenszyklus-Management an.

Eine Aberdeen-Umfrage unter 100 Top-Führungskräften zeigt jedoch, dass viele Unternehmen es versäumen, die Qualität in ihre Initiativen für den digitalen Faden zu integrieren. Wenn es Ihnen wie anderen diskreten Herstellern geht, haben Sie mit Qualitätsproblemen zu kämpfen, die darauf zurückzuführen sind, dass Produktdaten nicht effizient verwaltet und über Unternehmensteams und -systeme hinweg gemeinsam genutzt werden. Können Sie es sich leisten, die Produktionslinien stillzulegen, den Ausschuss und die Nacharbeit zu erhöhen und die Produktionskosten zu steigern, wenn Sie dieses Problem nicht angehen?

Erfahren Sie mehr über die Hindernisse bei der Integration von Qualität in Produktentwicklungsprozesse und die wichtigsten PLM-Funktionen, mit denen Sie das Qualitätsmanagement verbessern können.

Das Whitepaper finden Sie hier.


Teilen Sie die Meldung „Qualität für die Produktentwicklungsprozesse mit PLM“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top