Manufacturing Integration Forum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
trebing

In diesem Jahr veranstaltet Trebing + Himstedt wieder ein Manufacturing Integration Forum, das am 9. November 2013 in Frankfurt stattfindet.

Unter dem Motto „MES mit SAP“ geben Anwender verschiedener Industriebereiche einen Einblick in ihre Erfolgsrezepte für eine integrierte Produktion. Referenten der Firmen Beiersdorf, Clariant, Elster und Witte Automotive erläutern praxisnah, wie MES-Konzepte eine hohe Flexibilität in variantenreicher Fertigung, eine lückenlose Rückverfolgung und Prozessoptimierungen auf Basis valider Kennzahlen ermöglichen. Außerdem erfahren die  Teilnehmer, wie sie MES-Projekte durch Prozessmodellierung effizient spezifizieren, den ROI verlässlich ermitteln, Termine und Kosten durch Best Practice Einführungsmethoden sichern und globale MES-Templates erstellen können. Abgerundet wird das Programm durch Experten des Fraunhofer Instituts, die einen Ausblick auf innovative MES-Technologien der Zukunft geben und diese im Rahmen der Fachausstellung auch live präsentieren. Darüber hinaus werden die Produkte SAP ME, SAP MII sowie darauf basierende MES-Lösungen live vorgestellt, unter anderem die neue Version 3.0 des OEE Moduls von Trebing + Himstedt.

Weitere Informationen, Agenda und Anmeldung: www.manufacturing-integration.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Softwarepakete für CNC-Shopfloor-Management

Neuer Weg zum optimalen NC-Programm

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.