Logimat 2018: Hofmann zeigt die selbstfahrende Werkbank

Die Hoffmann Group möchte auf der Logimat 2018 insbesondere neue Produkte und Lösungen für die Einrichtung moderner Betriebsstätten präsentieren. Besondere Highlights sind die weltweit erste selbstfahrende Werkbank, ein neuer Werkstattwagen sowie das Einrichtungskonzept „Garant Gridline“.

Moderne Betriebseinrichtungen müssen die Mitarbeiter optimal unterstützen und vorzeitigem Ermüden vorbeugen. Die Hoffmann Group hat deshalb eine selbstfahrende Werkbank konzipiert, mit deren Hilfe die Mitarbeiter innerhalb der Werkshalle ihren kompletten Arbeitsplatz ohne großen Kraftaufwand verfahren können, wenn ein Ortswechsel notwendig ist. Das Mitführen von Schraubstock und Werkzeugen wird dadurch zum Kinderspiel – schweres Tragen wird vermieden und der Rücken merklich entlastet.

Als weiteres Messehighlight hat die Hoffmann Group einen neuen robusten Werkstattwagen, der durch zahlreiche neue Funktionalitäten glänzt und noch mehr Ergonomie und Bequemlichkeit bietet.

Weil sich die Arbeitswelt ständig verändert, ist es außerdem notwendig, die Betriebseinrichtung immer wieder flexibel an neue Bedarfe anzupassen, ohne Abstriche bei Design und Ästhetik machen zu müssen. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, hat die Hoffmann Group damit begonnen, ihr komplettes Betriebseinrichtungssortiment auf das einheitliche Einrichtungskonzept „Garant Gridline“ umzustellen.

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags