06.12.2016 – Kategorie: Fertigung, IT

Logimat 2017: Hoffmann zeigt Systeme für die optimierte Fertigung

Die Hoffmann Group präsentiert als Aussteller auf der Logimat 2017 vom 14. bis 16. März neue Ideen und Produkte aus dem Bereich Betriebseinrichtungen. Dazu zählen ein elektronisches Schließsystem, ein Arbeitsplatten-Konfigurator und ein Einzelausgabemodul für das Werkzeugausgabesystems Garant Tool24. Letzteres feiert auf der Messe seine Weltpremiere.

Die Hoffmann Group präsentiert als Aussteller auf der Logimat 2017 vom 14. bis 16. März neue Ideen und Produkte aus dem Bereich Betriebseinrichtungen. Dazu zählen ein elektronisches Schließsystem, ein Arbeitsplatten-Konfigurator und ein Einzelausgabemodul für das Werkzeugausgabesystems Garant Tool24. Letzteres feiert auf der Messe seine Weltpremiere. 

Um die Sicherheit bei der Werkzeugausgabe zu erhöhen, hat die Hoffmann Group ein Erweiterungsmodul für das Werkzeugausgabesystem Garant Tool24 entwickelt. Die Produktneuheit erlaubt die kontrollierte Einzelentnahme von Werkzeugen, Verbrauchsartikeln und Arbeitsschutzausrüstung und bietet enorm viel Stauraum auf kleiner Grundfläche. Die Fächergrößen lassen sich individuell konfigurieren und perfekt auf das jeweilige Ausgabeportfolio zuschneiden.

Neues Schließsystem und Online-Konfigutrator

Auf dem Stand der Hoffmann Group können die Besucher außerdem ein neues elektronisches Schließsystem kennenlernen, das einen optimalen Schutz von Betriebseinrichtungen gegen unberechtigte Zugriffe ermöglicht. Das „Garant Electronic Locking System“ (G-ELS) hat ein modernes OLED Display, kann mit einem Transponder oder einem PIN-Code bedient werden und ist mit sämtlichen Betriebseinrichtungen der Hoffmann Group kompatibel. Für die Verwaltung der Benutzer und des Schließplans gibt es optional eine passende Android App.

Als weitere Messeneuheit präsentiert die Hoffmann Group einen Online-Konfigurator für die individuelle Gestaltung von Arbeitsplatten. Lüftungsgitter, Kabeldurchbrüche, Sägeschnitte und Aussparungen lassen sich damit rasch und zielgerichtet planen. Der Kunde erhält mit diesem Service nicht nur mehr Gestaltungsspielraum, sondern auch zeitnah seine Ware.

Zudem haben die Besucher der Logimat am Stand von Hoffmann Gelegenheit, per Virtual-Reality-Brille Produktions- und Werkstätten virtuell zu begehen.


Teilen Sie die Meldung „Logimat 2017: Hoffmann zeigt Systeme für die optimierte Fertigung“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top