Dell vereinfacht die Einführung von KI und HPC

HPC

Auf dem High-Performance-Computing-Kongress ISC 2019 in Frankfurt präsentierte Dell Technologies neue Lösungen, Referenzdesigns, Services und Partnerschaften. Diese sollen den Einsatz von künstlicher Intelligenz, Deep Learning und High Performance Computing vereinfachen.

Step Ahead geht mit ERP-Lösung in die Cloud

step_ahead_bild_1_steps_enterprise_cloud_2-3

Die Step Ahead AG bietet ab sofort die eigene Unternehmenslösung „Steps Enterprise Solution“ auch als Cloud-Lösung an. Die ERP-Lösung ist im monatlichen Abo-Modell auf der Cloud-Plattform von Microsoft Azure verfügbar und enthält dieselben Funktionalitäten wie die On-Premises-Lösung. Außerdem lassen sich je nach Lizenzmodell weitere Anwendungen für ECM (Enterprise Content Management), Finance, BI (Business Intelligence), E-Business und Collaboration integrieren.

Künstliche Intelligenz braucht soziale Kompetenzen

teradata_sascha_puljic_1-1

Roboter, die gegeneinander Fußball spielen oder selbst den Schachweltmeister mühelos besiegen können – die Wissenschaft beschäftigt sich seit vielen Jahren damit, den Intellekt des Menschen künstlich nachzubauen. Was in den 1960er Jahren pure Fiktion war, ist mittlerweile Wirklichkeit geworden. Sascha Puljic, Vice President Central Europe bei Teradata, erläutert, inwieweit man ethische Überlegungen in die Programmierung von Algorithmen einbeziehen sollte.

Künstliche Intelligenz macht Software-Roboter klüger

uipath_grafik_wachstum

Wie sich Software-Roboter mit künstlicher Intelligenz neue Fähigkeiten aneignen können, zeigt UiPath, Anbieter für Enterprise Robotic Process Automation (RPA). Der Einsatz von Software-Robotern war bisher hauptsächlich auf einfache Prozesse mit klar strukturierten Informationen und eindeutigen Regeln beschränkt. Die zunehmende Integration von KI-Technologien in Robotic Process Automation ändert das grundlegend.

Fünf Tipps zur Absicherung von Multi-Cloud-Netzwerken

fortinet_christian_vogt_2-3

Cloud-basierte Rechen- und Serviceplattformen ermöglichen Unternehmen, sich an die neue digitale Wirtschaft anzupassen und so konkurrenzfähig zu bleiben. Mithilfe der Cloud-Technologie können Ressourcen schnell gebündelt und neue Anwendungen implementiert werden, zudem kann in Echtzeit auf die Anforderungen von Nutzern und Verbrauchern reagiert werden. Im Blick behalten sollte man dabei die Security.

Wie Hacker lautlos durch die Hintertür eindringen

plutex_torben_belz_quelle_plutex_gmbh_klein

Computer gehören zum Firmenalltag in nahezu allen Branchen dazu. Doch in der digitalen Welt lauern viele Gefahren. Neben technischen Problemen, Feuer oder Wasser geht insbesondere von Hackern eine Bedrohung aus. Warum sie eine erhebliche Gefahr darstellen und welche Maßnahmen vor einem Hackerangriff und den wirtschaftlichen Schäden schützen, erklärt Torben Belz, Geschäftsführer der Plutex GmbH.

Cyberkriminalität: Blended Attacks auf dem Vormarsch

sophos_michael_veit_2017_2-3

Einst eine Spielart nationalstaatlicher Angriffe, gehören Blended Attacks heute zur Praxis alltäglicher Cyberkriminalität. Im Durchschnitt haben Hacker in Deutschland elf Stunden Zeit, sich in Ruhe umzuschauen, bevor die Attacke auf die IT-Systeme bemerkt wird. 

Digitalisierung und Innovationen per Gutschein

digitalisierung_gerd_altmann_pixabay

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Innovationsfähigkeit und Wachstumsorientierung bei klein- und mittelständischen Betrieben in der Industrie sowie im Handwerk, im Handel und im Dienstleistungsbereich. Im Fokus steht vor allem die digitale Transformation linearer Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit modernen Vorhaben zur Umsetzung von Industrie 4.0.

Kisters setzt für neue Cloud-Dienste auf InfiniBox

infinidat_infinibox_oberflaeche_2-3

Für den Ausbau seiner Cloud-Dienste hat sich der Softwarespezialist Kisters AG für den Einsatz der Storage-Lösung InfiniBox von Infinidat entschieden. Die in Aachen ansässige Kisters AG stellt Softwarelösungen für Versorgungsunternehmen her und bietet unter anderem Stadt- und Wasserwerken, Energieerzeugern und der Umweltwirtschaft neben Cloud-basierter Software auch Ingenieurleistungen, Umwelt-Consulting sowie Großformat-Drucker und -Scanner an.

Studie: Beschaffung fehlt es noch an digitaler Reife

ivalua_mobile_plattform

Eine neue Studie von Ivalua und Forrester bei Führungskräften in den Bereichen Supply Chain, Beschaffung und Finanzen hat den Reifegrad der digitalen Transformation sowie die bei Anwendern aufgetretenen Hindernisse und die Erfolgsfaktoren untersucht. Auffallend war hierbei, dass Unternehmen den Entwicklungsstand der Beschaffung überschätzt haben.

Fujitsu startet Connected Services für vernetzte IT

fujitsu_connected_services

Fujitsu setzt künftig auf integrierte Gesamtsysteme anstatt auf isolierte Insellösungen. Die neuen Connected Services sollen auf individuelle Branchenanforderungen zugeschnitten sein und beinhalten Beratung sowie Integration der Systeme. Im Fokus stehen dabei Anwendungen für IoT, Industrie 4.0 und Smart City, wie sie unter anderem in der Fertigungsindustrie und Automobilbranche sowie im öffentlichen Sektor benötigt werden.