Digitalisierung

Die Digitalisierung der Produktion ist ein elementarer Schritt zur Wett­bewerbsfähigkeit von Morgen. Das gilt nicht nur für Neuanlagen, sondern auch für Bestandsanlagen. Was zunächst nach einer großen Herausfor­derung klingt, gelingt mit einer guten Planung und einem Partner für Digitalisierung, wie der Heitec AG.
Bei der Digitalisierung anspruchsvoller Prüfprozesse ist die Relevanz digitaler Messtechnik deutlich gestiegen. Der Einsatz industrieller 3D-Scanner verschafft nicht nur den Vorteil der authentischen Replikation eines Objekts im virtuellen Raum für die Qualitätskontrolle, sondern eröffnet im Vergleich zu traditionellen Mess­verfahren neue Freiräume durch Zeitersparnis und Ortsunabhängigkeit. Die ATD Automobil-Technik-Design hat damit den gesamten Prüfprozess von Automobilteilen digitalisiert.
Innovationen sind besonders dort wirksam, wo sie bereits gut eingeführte Prozesse stabilisieren und diese zugleich effizienter gestalten. Wie sich solche Innovationen entwickeln lassen, zeigt das Beispiel eines Projekts, bei dem eine intelligente Lagerhaltung mit KI-gestützter Bedarfsvorhersage eingeführt wurde.
Modulare Anlagenkonzepte sollen die Effizienz und Rentabilität in der Produktion und Intralogistik erhöhen. Doch jede geänderte Anlagenkonfiguration muss sicherheitstechnisch neu bewertet werden. Damit dies automatisch und innerhalb der Laufzeit gelingt, bedarf es einheitlicher Safety-Profile in der Verwaltungsschale. TÜV Süd und SmartFactoryKL zeigen, warum hierfür eine einheitliche Safety-Semantik benötigt wird.
Gleichmäßige Schichtdicken sind in der industriellen Autolackierung ein wichtiger Qualitätsfaktor. Bisher sind bei der Einführung neuer Modelle mehrere Testläufe erforderlich, bis die Lackierergebnisse perfekt sind. Dürr ist es jetzt gelungen, Schichtdicken virtuell zu berechnen und das Modul in die Software für Applikationsroboter einzubetten. Mit der neuen Simulationssoftware können Automobilhersteller reale Tests auf ein Minimum reduzieren.
Die Studie „Konzerne auf den Spuren von Startups 2021“ untersucht, wie mittelständische Unternehmen Innovationen mithilfe eigener digitaler Innovationseinheiten entwickeln und auf dem Markt erfolgreich etablieren. Das Geschäftsfeld Digital des Körber-Konzerns wurde für sein Produkt nun mit dem Digital Lab Award 2021 als Sieger in gleich zwei Kategorien ausgezeichnet.

Top Jobs

Industrial Digital Engineer (Holzwolle) m/w/d
Knauf Insulation GmbH, Ferndorf, Kärnten, Österreich
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digital Manufacturing mit SAP-Standardsoftware

Industrie 4.0 mit SAP MII bei Gerolsteiner Brunnen erfolgreich umgesetzt

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.