Japanischer Robotik-Hersteller setzt auf Digitalen Zwilling von Cenit

Japanischer Robotik-Hersteller setzt auf Digitalen Zwilling von CenitQuelle: Cenit

Cenit und Sugino Machine gehen eine strategische Partnerschaft zur Weiterentwicklung der Robotik- und Automatisierungslösungen von Sugino ein. Die technologische Basis liefert Cenits Fastsuite E2-Software.

Sugino Machine Limited zählt zu Japans führenden Herstellern von Industrierobotern und Automatisierungslösungen. Die Leistungspalette des rund 1200 Mitarbeiter starken Maschinenbauers mit Hauptsitz in Namekawa City ist breit und umfasst die Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Hochdruckstrahl-Reinigungsanlagen, Bohreinheiten bis hin zu Ausrüstungen für die Inspektion und Wartung von Kernkraftwerken.

Damit sowohl die Sicherheit, Leistungsfähigkeit als auch Effizienz seiner Roboteranlagen und Automatisierungslösungen gewährleistet sind, setzt Sugino auf die simulationsbasierte Technologie der Cenit Fastsuite Edition 2: Diese dient als Plattform für die Sugino Digital Twin Software, die von der Offline-Programmierung bis zur 3D-Simulation und PLC-Validierung reicht.

Probeläufe beim Kunden sind unerlässlich

„Für ein typisches Automatisierungssystem, das verschiedene Maschinen, Komponenten, Sensoren und Roboter umfasst, ist es unerlässlich, Probeläufe und die endgültige Inbetriebnahme beim Kunden durchzuführen“, erklärt Takeo Onishi, Geschäftsführer bei Sugino Machine. „Die Themen Digital Twin und Offline Programmierung auf Basis der Fastsuite-Technologie stellen für uns eine klare Chance dar, die Qualität, Effizienz und Rentabilität unserer Projektabwicklung zu steigern“, führt er fort.

Im Fokus des gemeinsamen Weges steht die konsequente Weiterentwicklung der Robotik- und Automatisierungslösungen von Sugino auf Basis der Fastsuite-Technologie – von der Erstinstallation eines Automatisierungssystems bis hin zur Änderung des Anlagenlayouts und dem Re-Engineering der Gesamtanlagen.

Strategische Partnerschaft im Bereich Robotik-Software

Peter Schneck, CEO von Cenit, erklärt: „Mit dem Ausbau unserer strategischen Partnerschaften und der Weiterentwicklung unserer Softwarekompetenz verfolgen wir das Ziel, auch in Zukunft die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu sichern und ihre nachhaltige Digitalisierung voranzutreiben.“ Gaku Sugino, Vice President Sugino Machine, erklärt dazu: „Wir sind sicher, dass wir unseren Kunden ein ideales Werkzeug für die zukunftssichere Planung ihrer Automatisierungsprozesse anbieten können. In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass Cenit auch weiterhin eng mit Sugino als Softwarepartner zusammenarbeiten wird.“

Lesen Sie auch: Robotik: So simulieren Sie Designs in der Cloud


Teilen Sie die Meldung „Japanischer Robotik-Hersteller setzt auf Digitalen Zwilling von Cenit“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top