22.11.2012 – Kategorie: Fertigung, IT, Management, Technik

Handling: Mini-Sensor mit Maxi-Schaltabstand

121115_baumer_bild_ifrm_04_05

Passend zur SPS IPC Drives stellt der Sensorhersteller Baumer eine Erweiterung der Induktivsensor-Serie IFRM04/05 vor. Mit einem Schaltabstand von 1,6 Millimetern bieten die Induktivsensoren den größten für Sensoren mit einer Schaltfrequenz über 1 Kilohertz. Baumer erweitert damit sein Produktportfolio in der Miniaturklasse.


Baumer hat den Schaltabstand gegenüber der bisherigen IFRM 04/05 Serie um 60 Prozent gesteigert. Das bedeutet für den Anwender einen vereinfachten Einbau, da der Sensor höhere Toleranzen zulässt. Zusätzlich gibt es eine größere Zahl von Einsatzmöglichkeiten, da die Distanz des Sensors zum Abtastobjekt stärker variieren kann.
Durch ihre minimalen Ausmaße können die Sensoren auch in kompakten Applikationen eingesetzt werden. Die gesamte Elektronik ist wie bei allen Sensoren der Serie integriert, auch beim Kleinsten, der einen Durchmesser von nur vier Millimetern und eine Länge von 20 Millimetern aufweist.


Besonders geeignet ist die Serie IFRM04/05 für den Einsatz in Handling- und Montageautomaten und überall dort, wo eigentlich kein Platz für Sensoren vorhanden ist.


 


Teilen Sie die Meldung „Handling: Mini-Sensor mit Maxi-Schaltabstand“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top