Federn-Forum supported by Gutekunst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Federn-Forum supported by Gutekunst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
gutekunst_forum_bild_2

Unter www.federn-forum.de steht seit Oktober 2011 ein Forum zu Metallfedern zur Verfügung.

Ganz gleich, ob ein Techniker auf der Suche nach Berechnungseigenschaften ist oder ein Mountainbiker Auslegungsparameter für eine passende Fahrradfeder benötigt: das von Gutekunst Federn unterstützte Forum dreht sich rund um das Thema Metallfedern und wird beiden helfen können. Ein Moderatorenteam von Gutekunst Federn und Gutekunst Stahlverformung kümmert sich um die Beantwortung offener Fragen und Beiträge und unterstützt bei sämtlichen Problemen.

Mit dem Federn-Forum soll eine Informations- und Kommunikationsplattform zu Metallfedern aus Runddraht und Flachmaterial entstehen. Es richtet sich an Ingenieure, Techniker, Studenten und alle Feder­interessierten, die Fragen zu Druckfedern, Zugfedern, Schenkelfedern, Formfedern, Blattfedern, Flachfedern und Drahtbiegeteilen haben oder Ihre Erfahrungen teilen möchten. Denn trotz umfangreicher Informationen zu Metallfedern gibt es heute immer noch zahlreiche offene und individuelle Fragen zu diesem Thema, beispielsweise welche Feder zu welcher Anwendung passt oder auf welche Federeigenschaften Rücksicht genommen werden muss.

Die Nutzung des Forums ist kostenlos. Eine kurze Registrierung mit Benutzername und E-Mail-Adresse genügt. Der User kann Umfragen erstellen und über RSS-Feeds oder weitere Social-Media-Features aktuelle Beiträge und News bequem im Auge behalten. Zudem wird Gutekunst Federn wöchentlich ein bis zwei News zu Metallfedern und Interessantes aus Konstruktion und Produktion veröffentlichen, beispielsweise wenn für ein Kundenproblem ein innovativer Lösungsweg gefunden wurde.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Laut einer Studie von Protolabs erwartet mehr als die Hälfte der Befragten in der Automobilbranche, dass einer der großen Automobilhersteller in den nächsten drei Jahren vom Markt verschwinden wird. In der Studie wurden auch die Herausforderungen und Chancen für die europäischen Hersteller untersucht.

Der Kabinen- und Avionikspezialist Diehl Aviation liefert das größte Bauteil für Passagiermaschinen, das komplett im 3D-Druckverfahren gefertigt wird. Das Bauteil wird an Bord einer A350 XWB eingesetzt. Bei dem im FDM-Verfahren (Fused Deposition Modeling) gedruckten Modul handelt es sich um eine aufwendige Abdeckung der Vorhangstange mit einer Größe von bis zu 1'140 x 720 x 240 mm. 

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digital Manufacturing mit SAP-Standardsoftware

Durchgängig vernetzte Produktions- und Logistikprozesse

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.