MainDays 2022

Next Generation Maintenance – vernetzt, datenbasiert, kollaborativ

 Die neuen Technologien machen es möglich: Vernetzung mit Dritten durch Kollaborationsplattformen und BIM-Methodik, Ausstattung von Anlagen und Maschinen mit intelligenten Sensoren, Verknüpfung von Echtzeit-Daten zu Informationen dank kluger Algorithmen und neue Formen der Wissensvermittlung mit AR und Datenbrillen. Die Industrielandschaft und mit ihr die Maintenance befinden sich im Transformationsprozess. Wie können Unternehmen mit den rasanten Veränderungen Schritt halten?

Vom 22. – 23. März 2022 trifft sich das ‚Who‘s who‘ der Instandhaltung auf den MainDays in Berlin. Das bewährte Format aus spannenden Keynotes, zahlreichen Praxisberichten und parallelen Showcases bieten eine ideale Plattform, um eigene Vorgehensweisen zu überprüfen und Ideen für Optimerungsvorhaben zu entwickeln.

Namhafte Unternehmen geben einen Überblick zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der Instandhaltung. Zahlreiche Praxisberichte bieten wertvolle Impulse und Umsetzungshilfen – im Fokus stehen die Kernfragen im technischen Asset Management: Welche 4.0-Anwendungen bringen einen echten Mehrwert für die Instandhaltung? Wie gelingt es, Daten zum Sprechen zu bringen und aus den Anlagen wirklich relevante Informationen für die Wartung herauszuziehen? Inwieweit müssen dadurch Instandhaltungsstrategien überdacht werden? Wie können knappe Ressourcen und

Experten-Know-how am sinnvollsten eingesetzt werden – und welche Qualifikationsmaßnahmen sind nötig, um mit den Anforderungen der Zukunft Schritt zu halten?

Mit dem Intensiv-Workshop ‚Auf dem Weg zur Smart Maintenance – mit klarer Vision und Roadmap zum digitalen Erfolg ‘ steigen Teilnehmer tiefer in das Thema ein und gewinnen so das Rüstzeug für ihre Transformationsvorhaben. Parallele Fachforen stellen Themengebiete zur Auswahl, die für die Teilnehmer besonders relevant sind. Diese können somit das Programm für ihre Belange selbst zusammenzustellen.

Ein Highlight ist die Verleihung des MAINTAINERS 2022, dem ‚Oscar’ der Instandhaltung. Die Preisträger, zwei von der Jury ausgewählte und prämierte Unternehmen, stellen ihre Projekte vor. Dabei werden auch innovative Dienstleistungen und Produkte berücksichtigt.

Die Veranstaltung wird erstmals in einem hybriden Format stattfinden. Interessierte erhalten somit die Möglichkeit, sich remote dazuzuschalten und die Tagung live an ihrem Standort oder im Homeoffice zu erleben.

Datum: 22. März 2022, 23. März 2022 
Ort: Berlin

Scroll to Top