Energiemanagement in der Industrie

Das Potenzial zur Verbesserung der Energieeffizienz von Produkten und Produktionsprozessen steigt beständig. Weltweit wird unentwegt an Lösungen gearbeitet. Während Förderprogramme helfen, aber auch verwirren können, schaffen Energiemanagement-Systeme mehr Transparenz. T.A. Cook gibt in der 5. Jahrestagung „Energiemanagement in der Industrie“ vom 26. bis 27. Oktober 2011 in Essen einen umfassenden Überblick darüber, wie nachhaltige Verhaltensänderungen zu mehr Energieeffizienz beitragen und der richtige Einsatz neuer Technologien enorme Fortschritte möglich macht.

Die Teilnehmer erwartet eine Vielzahl von Erfahrungsberichten und Expertenvorträ-gen sowie zahlreichen Diskussionsmöglichkeiten mit Fachreferenten. Unternehmen wie Bayer, Clariant, Daimler, Schott und Siemens sowie viele mehr teilen ihre Erfahrungen und berichten über erfolgreiche Projekte des betrieblichen Energiema-nagements sowie deren Erfolgsaussichten, Sparpotenziale und Erfolgskontrollen.

Die begleitende Fachausstellung bietet zusätzlich Möglichkeiten, sich über die verschiedenen Angebote rund um das industrielle Energiemanagement zu informie-ren. Der Workshop am Tag vor der Veranstaltung ist ein Muss für jeden, der ein Energiemanagement System nach EN 16001 / ISO 50001 einführen möchte. Er übersetzt die Norm in die Praxis und stellt die wesentlichen Handlungsschritte zum Aufbau eines Energiemanagements zusammen.

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags