28.09.2021 – Kategorie: Unternehmen & Events

EMO: Eppinger zeigt sich in neuem Gewand

EMO: Eppinger zeigt sich in neuem GewandQuelle: Eppinger
Mit Blick auf das bald anstehende 100-jährige Firmenjubiläum hat die Eppinger Gruppe ihren Markenauftritt komplett überarbeitet. Zur Weltleitmesse für Metallbearbeitung EMO vom 4. bis 9. Oktober 2021 in Mailand wird das neue Corporate…

Durch die Fokussierung des Produktportfolios auf hochpräzise Werkzeugsysteme für CNC-Dreh-Fräszentren hat sich das 1925 gegründete Familienunternehmen Eppinger im Laufe der Zeit eine führende Position am Weltmarkt erarbeitet. Leistungsstarkes Engineering, Applikations-Erfahrung und Qualitätsbewusstsein haben dazu beigetragen, dass das schwäbische Unternehmen zu einem kompetenten Partner für Maschinenhersteller geworden ist. „Nun haben wir uns dazu entschlossen, die Marke Eppinger noch weiter zu schärfen: für eine stärkere globale Wahrnehmung, eine klare Identität und eine maximale Identifikation unserer Mitarbeiter, Partner und Kunden“, sagt Geschäftsführer Uwe Eppinger. Auf der EMO wird das Corporate Design erstmals vorgestellt.

Innovative Lösungen für ein breites Anwendungsspektrum

Dies soll sich ab sofort in der gesamten Markenkommunikation widerspiegeln. Die Kernbotschaft dabei: Eppinger ist ständig in Bewegung – für sich und seine Kunden. Und zwar auch in Hinblick auf die neuen technischen und digitalen Möglichkeiten, sei es, um die eigenen Prozesse voranzutreiben oder um die Kunden noch besser unterstützen zu können.

Das neue Logo steht für die Dynamik des Herstellers von Werkzeughaltern und -systemen sowie hochpräzisen Industriegetrieben. Das gewählte Bildformat betont und wiederholt bewusst das Quadrat-Element aus dem Logo. Die Dynamik spiegelt sich auch im überarbeiteten Internetauftritt des Unternehmens wider. Anwendern wie Interessierten soll die neue Homepage als nützliche Informationsplattform dienen und beispielsweise den Zugriff auf einzelne Produkte und Geschäftsbereiche erleichtern.

Mit wenigen Klicks zum richtigen Thema

Dank des neuen Corporate Designs und einer intuitiven Benutzerführung gelangen Besucher mit wenigen Klicks zur gewünschten Thematik. Durch den integrierten Produkt- und Ersatzteilkatalog erhalten die Kunden zudem eine schnelle Übersicht über die aktuelle Produktvielfalt. Detaillierte Produktinformationen sowie mögliche Spezifikationen lassen sich gezielt abrufen. Durch die erleichterte Navigation ist ein Wechsel zwischen Online-Katalog, Produktportfolio und Getriebe-Konfigurator zu jederzeit möglich.

Neben der inhaltlichen Überarbeitung wurde der Internetauftritt auch technisch auf den neusten Stand gebracht: Die neue Website ist über Suchmaschinen besser zu finden und das responsive Webdesign sorgt für eine optimale Darstellung auf allen Endgeräten. Interessenten und Anwender erhalten nicht nur eine Übersicht zu den Produkten und Dienstleistungen, sondern auch die Möglichkeit zur schnellen Kontaktaufnahme. „Wir sind in der Lage, unseren Kunden flexible und schnell realisierbare Lösungen anzubieten. Mit unserem neuen Webauftritt stellen wir diese Kernkompetenzen noch stärker in den Vordergrund. Parallel setzen wir verstärkt auf eine fachliche Kommunikation, um sowohl Kunden als auch Interessenten fundiert über unsere Inhalte zu informieren“, erklärt Marie Strunk-Eppinger, kaufmännische Leiterin bei der Eppinger Gruppe.

Eppinger mit neuen Produkten und neuer CI auf der EMO

Der überarbeitete Markenauftritt wird erstmals auf der EMO in Mailand einem größeren Fachpublikum präsentiert. Diese können sich dann ein Bild vom neuen Messestand (Halle 4, Stand B11) machen, der ebenfalls im neuen Corporate Design erscheint. Mit dem BMT-Werkzeugspannsystem Quicklock haben die Konstrukteure aus Denkendorf eine Neuheit im Messegepäck: Angetriebene Werkzeughalter (BMT) lassen sich damit auf Knopfdruck in nur wenigen Sekunden automatisch spannen und wieder entspannen.

Lesen Sie auch: EMO Hannover stellt sich neu auf


Teilen Sie die Meldung „EMO: Eppinger zeigt sich in neuem Gewand“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top