Digital X: Edward Snowden und Tim Höttges live bei der Digital Edition

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Digital X: Edward Snowden und Tim Höttges live bei der Digital Edition

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Corona-Pandemie stellt kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Initiative Digital X unterstützt sie bei dringenden Problemen und beim Neustart: Die Digital X Digital Edition bringt am 19. Mai Digitalisierer und Entscheider auf einer virtuellen Plattform zusammen.
  • Die digitale Initiative findet am 19. Mai 2020 erstmals online als Digital Edition statt.
  • Digitaler Marktplatz und virtueller Austausch mit Digitalisierungs-Experten richtet sich an Entscheider von mittelständischen Unternehmen.
  • Im Fokus steht die Frage, wie die Digitalisierung Unternehmen während und nach der Corona-Krise unterstützen kann.

In Live-Chats beantworten Experten bei der Digital X akute Fragen zur digitalen Transformation. Auf dem digitalen Marktplatz lernen die Teilnehmer konkrete Lösungen für ihr Business kennen. Erfahrene Digitalisierer teilen ihr Wissen in Breakout Sessions auf fünf verschiedenen Bühnen. Jeder Teilnehmer stellt sich sein Programm individuell zusammen.

Hochkarätige Sprecher auf der Digital X

Highlights der Veranstaltung sind die hochkarätigen Sprecher. Auf den virtuellen Bühnen der Digital Edition stehen unter anderem: 

  • Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG
  • Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Deutschen Telekom AG sowie Schirmherr der DIGITAL-X-Initiative
  • Edward Snowden, ehemaliger CIA-Mitarbeiter und Whistleblower
  • Judith Rakers, Journalistin und Tagesschau-Sprecherin, moderiert die Veranstaltung.

Digital unterstützen und neu starten

In den letzten beiden Jahren besuchten über 50.000 Entscheider die Digital-X-Veranstaltungen. Die Initiative unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation. COVID-19 hat die Wirtschaft maßgeblich verändert. Arbeitsabläufe werden neu gedacht und angepasst. Die Initiative Digital X unterstützt den deutschen Mittelstand auf diesem Weg. Über die virtuelle Plattform teilen digital fortgeschrittene Unternehmen ihr Wissen und geben konkrete Hilfestellungen. Digitale Lösungen und Geschäftsmodelle helfen beim Neustart nach dem Umbruch.

Die Digital Edition ersetzt die regionalen Veranstaltungen der Digital-X-Initiative in Berlin, Bochum, Hamburg, Offenbach, Stuttgart, München und Wien. Die Abschlussveranstaltung wird am 19. und 20. November 2020 stattfinden.

Europas größte Digitalisierungsinitiative

Digital X ist Europas größte, Branchen-übergreifende Digitalisierungsinitiative. In ihr engagieren sich über 200 nationale und internationale Partner. Sie begleitet kleine und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation – 100 Prozent digital. Im letzten Jahr beteiligten sich über 20.000 Entscheider an der europäischen Initiative zur Digitalisierung. Das große Finale der 2020 findet am 19. und 20. November statt. Das Konzept: vernetzen, austauschen und voneinander lernen im Sinne des digitalen Fortschritts. Die besten Unternehmen werden mit dem „Digital Champions Award“ ausgezeichnet. (sg)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Neben einer neuen Community zur Vernetzung von Kunden, Partnern und Experten bietet Conrad auch einen einfachen Weg ins B2B-E-Commerce.
Matrix42 führte am 13. März einen unternehmensweiten Stresstest wegen der Coronavirus-Krise durch, bei dem alle der über 400 Mitarbeiter an den Firmenstandorten remote gearbeitet haben. Schwachstellen wurden im laufenden Prozess identifiziert und behoben. Hieraus wurde Sechs-Punkte-Plan für produktives Remote-Arbeiten erarbeitet.
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Offenheit und Flexibilität als Standard

caniasERP bei Gedore Torque Solutions

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.