24.03.2015 – Kategorie: IT, Technik

Balluff: Neues zu „4.0“ und Sensorik

px8a2032aa_spot

Auf der Hannover Messe präsentiert der Sensorspezialist und Industrial-Networking-Anbieter Balluff zahlreiche Produktneuheiten. Wer sich etwa für den Kommunikationsstandard IO-Link interessiert, ist bei Balluff an der richtigen Adresse, denn das Unternehmen verfügt derzeit nach eigenen Angaben über das wohl größte IO-Link-Portfolio. Im Fokus: Wie der Einsatz von IO-Link die Installation einer Anlage vereinfacht, Kosten spart und intelligente Diagnose- und Parametrierungskonzepte schnell und kostengünstig Realität werden können.

Auf der Hannover Messe (Halle 9, Stand F53) präsentiert der Sensorspezialist und Industrial-Networking-Anbieter Balluff zahlreiche Produktneuheiten. Wer sich etwa für den Kommunikationsstandard IO-Link interessiert, ist bei Balluff an der richtigen Adresse, denn das Unternehmen verfügt derzeit nach eigenen Angaben über das wohl größte IO-Link-Portfolio. Im Fokus: Wie der Einsatz von IO-Link die Installation einer Anlage vereinfacht, Kosten spart und intelligente Diagnose- und Parametrierungskonzepte schnell und kostengünstig Realität werden können.

Effizienz und Transparenz bei der Werkzeug-handhabung für den Spritzguss ist ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt. Mit Mould ID zeigt Balluff eine universelle RFID-Komplettlösung zur Nachrüstung, die ohne Eingriffe in die Steuerung der Spritzgussmaschine auskommt. Sie ist damit ein anschauliches Praxisbeispiel dafür, wie Industrie 4.0 auf einfache Weise Einzug in die Produktion hält.


Teilen Sie die Meldung „Balluff: Neues zu „4.0“ und Sensorik“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top