27.08.2020 – Kategorie: Allgemein

Automatisierung: Wie smarte Lösungen die Fertigung optimieren

Quelle: Hahn Automation

Hahn stellt mit SmartSolutions eine neue Automatisierung für produzierende Unternehmen vor. Was die industrielle Lösung kann.

Automatisierung: Am 20. August 2020 hat das Maschinenbauunternehmen Hahn Automation SmartSolutions vorgestellt. Die industriellen Bearbeitungsanlagen können eine Vielzahl von Prozessen abbilden und sollen sich besonders einfach bedienen lassen. In Kombination mit der speziell entwickelten Software „SIA“ (smart intuitive automation) können Nutzer ihre Anlagen an einem Tablet einrichten und steuern. Die Benutzeroberfläche ist an das Design eines Smartphones angelehnt und verwendet Symbole und Grafiken zur Darstellung von veränderbaren Parametern. Selbst ungeübte Bediener sollen sich schnell in der Software zurechtfinden und die SmartSolutions-Anlagen an ihre Anforderungen anpassen können.

Wofür benötigt Automatisierung Kameras?

Die SmartSolutions sind jeweils mit einer Kamera ausgestattet, die im Einrichtungsprozess ein Livebild sendet, sodass Bearbeitungspunkte präzise festgelegt werden können. Dank der intelligenten Menüführung wissen Bediener jederzeit, in welchem Prozessschritt sie sich gerade befinden. Das System leitet den Nutzer Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess, während grafische Elemente die Bedienung erleichtern und die Benutzeroberfläche leicht verständlich und übersichtlich machen. Zusätzlich sind bereits einige Programmteile vorkonfiguriert und im Lieferumfang enthalten, sodass der Bediener jederzeit je nach Bedarf auf diese zugreifen kann.

Dieses Ziel verfolgt die Hahn-Geschäftsführung

„Unser Ziel war es, eine Bearbeitungsanlage zu entwickeln, die für jeden ohne technische Vorkenntnisse einfach zu bedienen ist und trotzdem keine Abstriche in der Präzision zulässt“ erklärt Frank Konrad, Geschäftsführer der Hahn Automation. „SmartSolutions können fast jeden denkbaren industriellen Bearbeitungsprozess abbilden und eignen sich für Artikel bereits ab Stückzahl eins“ so Konrad weiter über die neue Produktserie. Mit der Entwicklung der SmartSolutions und deren intuitiv bedienbarer Software „SIA“ scheint Hahn Automation sich als Vorreiter in Sachen intuitiver Einrichtung von Automatisierungsanlagen etablieren zu wollen.

Im August kommen zunächst die „SmartSolutions Press“ für Füge- und Einpressvorgänge, „SmartSolutions Torque“ für Schraubprozesse und die „SmartSolutions Dispense“ zum Dosieren und Befetten auf den Markt. Weitere Anlagentypen für Lasermarkierung, sowie zur optischen Prüfung, sind bereits in der Entwicklung.

Lesen Sie auch: Die DIN SPEC 17071: Norm für die Herstellung additiver Bauteile


Teilen Sie die Meldung „Automatisierung: Wie smarte Lösungen die Fertigung optimieren“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:


Scroll to Top