Automation: Waldorf Technik begrüßt neuen Leiter Customer Service & Support

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Automation: Waldorf Technik begrüßt neuen Leiter Customer Service & Support

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Seit dem 1. Oktober 2020 verstärkt Michael Friege das Team von Waldorf Technik, einem Spezialisten für die Automation im Spritzgießbereich, als Leiter Customer Service & Support.
Michael Friege ist Leiter Customer Service & Support bei Waldorf Technik, einem Spezialist für Automation im Spritzgießbereich

Quelle: HAHN Group

Friege blickt zurück auf über 15 Jahre Erfahrung im Auf- und Ausbau weltweiter Servicestrukturen im Sondermaschinenbau. Dabei sammelte er umfangreiche Erfahrungen in der Halbleitertechnik sowie in der Mischtechnik der chemischen Industrie wie auch der Pharma- und Lebensmittelindustrie. Sein neuer Arbeitgeber Waldorf Technik ist Spezialist für Highspeed-Automation im Spritzgießbereich. Das Unternehmen fokussiert sich auf die Anwendungsbereiche Medizintechnik, Verpackungen sowie technische Bauteile.

Mit der Leitung des Customer Service & Support übernimmt Friege eine Schlüsselfunktion im Bereich der Kundenbetreuung während der gesamten Lebensdauer der Waldorf Technik Anlagen. Mit Herzblut und gelebter Kundenorientierung wird er den Erfolg und die Unterstützung der Kunden im After-Sales-Bereich sicherstellen und weiter ausbauen. „Ich freue mich auf die spannenden Aufgaben, die Waldorf Technik mir und meinen erfahrenen Teams bietet. Unsere Zukunft liegt in der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden sowie in der weltweiten Vernetzung innerhalb der Hahn Group“, betont Friege.

Spezialist für Automation im Spritzgießbereich

Waldorf Technik hat seinen Hauptsitz in Engen und eine Vertriebsniederlassung in den USA. Das zur Hahn Group gehörende Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Die Automationen des Anbieters überzeugen mit Zykluszeiten von 3,8 – 20 Sekunden und hohen Kavitätenzahlen. Mit der Einführung von Vario Tip, dem weltweit führenden Anlagenkonzept zur Herstellung von Pipettenspitzen und Blutreagenzbehältern, konnte Waldorf Technik seine Stellung am Markt weiter ausbauen und namhafte Kunden aus den Bereichen Medizin- und Verpackungstechnik gewinnen.

Lesen Sie auch: Inklusion: So unterstützen Cobots Menschen mit Handicap

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Ohne Daten keine Digitalisierung

Automatisierte Prozess- und Maschinenüberwachung mit Siemens Sinumerik Edge

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.