Apriso stärkt europäische Präsenz mit deutscher Niederlassung in München

Der international aufgestellte Anbieter Apriso festigt seine Marktposition mit einer deutschen Niederlassung in München. Damit unterstützt der Anbieter von Software für die Fertigungsindustrie seinen ständig wachsenden europäischen Kundenstamm.

Apriso hilft großen internationalen Fertigungsunternehmen bei der kontinuierlichen Verbesserung von Produktionsprozessen. Mit der FlexNet-Plattform sorgt Apriso auf Produktionsebene für mehr Transparenz, Flexibilität und Produktivität.

Um seine Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch besser zu betreuen, ist nun ein Team an Bord, das nicht nur die technischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge in der Produktion versteht, sondern auch die Chancen für das zugehörige Umfeld beurteilen kann. Weiterhin setzt Apriso auf seine Partner wie Accenture, HP, IBM, Lodestone und Mieschke Hofmann und Partner. Sie bieten begleitende Beratung und nehmen oftmals die Einführung der FlexNet-Plattform vor.

Wie auch in anderen Märkten steigt in Deutschland der Bedarf an Lösungen, die eine unternehmensweite Steuerung von Produktionsstandorten ermöglichen. Das ist einer der Gründe, warum sich das Wachstum des Unternehmens so positiv entwickelt. Weltweit stieg der Umsatz von Apriso im ersten Halbjahr 2011 um 72 Prozent, verglichen mit der ersten Hälfte des Vorjahres. Dadurch gestärkt, beabsichtigt das Unternehmen, durch eine Niederlassung vor Ort stärker in die Entwicklung des deutschen Markts und in die Betreuung existierender FlexNet-Kunden und Partner zu investieren.

„Apriso strukturiert seine Präsenz international durch eine Kombination aus lokalen Mitarbeitern und Partnern. Damit gewähren wir optimalen Kundensupport”, kommentiert Tom Comstock, Executive Vice-President für Marketing, Produktmanagement und Strategie bei Apriso. „Auch in Deutschland entschieden wir uns aufgrund unseres Erfolgs für eine verstärkte nationale Präsenz.“

Der neue Standort befindet sich in der Karlstraße 35, München 80333.

RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags